HSV-Gegner Lüttich verspielt A-Playoffs

SID
Sonntag, 21.03.2010 | 23:33 Uhr
Lüttich-Keeper Bolat erzielte gegen Alkmaar als erster Keeper ein CL-Tor aus dem Spiel heraus
© Getty
Advertisement
NBA
Di22.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Nach einer 0:2-Niederlage am letzten Spieltag der Punkterunde gegen Gent muss sich HSV-Viertelfinal-Gegner Standard Lüttich von der A-Playoff-Teilnahme verabschieden.

Der belgische Traditionsklub Standard Lüttich steckt weiterhin in der Krise.

Der Meister von 2008 und 2009, Gegner des Bundesligisten Hamburger SV im Viertelfinale der Europa League (1./8. April), unterlag am 30. und letzten Spieltag der Punkterunde AA Gent mit 0:2 (0:1) und verpasste die Playoffs der besten sechs Teams um den Titel.

Dennoch weiter Hoffnung

Dennoch kann Lüttich weiter auf die erneute Europapokal-Qualifikation hoffen. Sollte sich der Pokalsiegercup-Finalist von 1982 in den B-Playoffs der Teams auf den Rängen 7 bis 14 durchsetzen, stünden gegen den Dritten der Meisterschaftsrunde Entscheidungsspiele um das letzte Europapokalticket an.

Überlegener Spitzenreiter nach der Punkterunde ist Rekordmeister RSC Anderlecht, den der HSV bereits im Achtelfinale der Europa League ausgeschaltet hatte.

Alle News und Facts zu Standard Lüttich

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung