Afrika-Cup

Ziani führt Algerien zum Sieg

SID
Donnerstag, 14.01.2010 | 21:41 Uhr
Algerien und Karim Matmour (m.) holen die ersten Punkte im Afrika-Cup
© sid
Advertisement
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
UEFA Europa League
Do19:00
Sturm Graz -
Fenerbahce
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Javor
Super Cup
Sa21:00
Monaco -
PSG
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
So15:00
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Super Liga
So19:00
Rad -
Crvena zvezda
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Mo20:45
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
Ligue 2
Fr20:00
Lens -
Nimes
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Karim Ziani vom VfL Wolfsburg hat der algerischen Fußball-Nationalmannschaft beim 27. Afrika-Cup in Angola die Chance auf den Viertelfinaleinzug erhalten.

Der Mittelfeldspieler des deutschen Meisters bereitete beim 1:0 (1:0) des WM-Teilnehmers gegen Mali in der Gruppe A den Siegtreffer durch Rafik Halliche mit einer präzisen Freistoßflanke vor.

Anschließend feierten 50.000 Zuschauer in Luanda den ersten Sieg des Gastgebers - Angola bezwang Malawi 2:0 (0:0) und machte einen Riesenschritt Richtung Viertelfinale.

Halliche, algerischer Abwehrspieler des portugiesischen Erstligisten Nacional Funchal, musste in der 43. Minute nur noch seinen Kopf hinhalten, um den ersten Sieg der erneut enttäuschenden Nordafrikaner zu sichern.

Algerien hatte sein Auftaktspiel gegen Malawi überraschend 0:3 verloren und ist Gruppendritter.

"Wollten besser aussehen als gegen Malawi"

"Wir wollten heute besser aussehen als gegen Malawi. Da hatten wir sehr enttäuscht und schlecht gespielt. Deshalb wollten wir unseren Fans etwas Besseres zeigen", sagte Ziani, der dann wieder das Viertelfinale als Ziel ausgab: "Wir haben jetzt vier Tage Zeit, um uns zu erholen."

Karim Matmour vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach wurde in der Nachspielzeit ausgewechselt.

Anthar Yahia, Kapitän des abstiegsbedrohten VfL Bochum, kam dagegen wegen einer langwierigen Schambeinverletzung beim Afrikameister von 1990 erneut nicht zum Einsatz.

Für Angola trafen im Stadion "11. November" Flavio (48.) und Manucho (54.). In seinem ersten Spiel hatte Angola gegen Mali eine 4:0-Führung verspielt und nur ein 4:4 erreicht.

Kamerun patzt zum Auftakt gegen Gabun

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung