Fans pfeifen "Equipe Tricolore" aus

SID
Mittwoch, 03.06.2009 | 13:18 Uhr
Yoann Gourcuff(l.) und Rod Fanni sahen nach dem Abpfiff ziemlich ratlos aus
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Bournemouth -
FC Sevilla
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco

Bei der 0:1-Niederlage gegen Nigeria ist Frankreichs Nationalmannschaft von den eigenen Fans ausgepfiffen worden. "Das war sehr bedauerlich", sagte Kapitän Patrick Viera.

Bei Vize-Weltmeister Frankreich hängt nach der 0:1 (0:1)-Heimniederlage gegen Nigeria zwischen der "Equipe Tricolore" und den eigenen Fans der Haussegen schief. Beim schwachen Länderspiel-Auftritt in St. Etienne wurden die Spieler, vor allem die Profis von Olympique Lyon, dem Erzrivalen des Gastgebers, und der umstrittene Trainer und ehemalige Lyon-Akteur Raymond Domenech ausgepfiffen.

"Das war alles andere als beeindruckend. Von der ersten Minute an wurden Karim Benzema und die anderen Spieler von Lyon ausgebuht", sagte Coach Domenech, der nach der Niederlage gegen die ehemalige Auswahl von Berti Vogts noch stärker unter Druck gerät.

"Ole! Ole!"-Rufe für Nigerianer

Auch Kapitän Patrick Vieira zeigte sich nach seinem Comback in der Nationalmannschaft, die ohne die Stars Franck Ribery (Bayern München) und Florent Malouda (FC Chelsea) agierte, enttäuscht vom Verhalten der eigenen Anhänger: "Das war sehr bedauerlich." In der ersten Halbzeit erhielten sogar die Nigerianer "Ole! Ole!"-Rufe, nachdem sie sich den Ball sekundenlang ungestört zupassen konnten.

Den schwachen Auftritt im ersten Spielabschnitt wollte Domenech auch gar nicht beschönigen. "Die Nigerianer konnten tun, was sie wollten, weil wir die wesentliche Dinge vergessen hatten", sagte der Trainer und erklärte dies mit der fehlenden Frische seiner Spieler nach der anstrengenden Saison.

Raymond Domenech im Portrait

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung