Wechsel zur AFC für Neuseeland eine Option

SID
Montag, 25.05.2009 | 10:55 Uhr
Neuseeland-Coach Ricki Herbert hält Übertritt zur AFC für möglich
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Live
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Einen Übertritt von Ozeanien zur asiatischen Konföderation AFC hält Neuseelands Nationaltrainer Ricki Herbert "vom Standpunkt der sportlichen Entwicklung" für eine mögliche Option.

Neuseelands Nationaltrainer Ricki Herbert hält einen Übertritt seines Landes von Ozeanien zur asiatischen Fußball-Konföderation AFC nach Vorbild des langjährigen Rivalen Australien mittelfristig für eine Option.

"Vom Standpunkt der sportlichen Entwicklung, der Wettbewerbs-Qualität, Sponsoren-Gewinnung und der sonstigen Einnahmen aus betrachtet würde ein Wechsel nach Asien unseren Fußball in eine gute Position bringen", sagte der Coach kurz vor dem Abflug des Ozeanien-Meisters zum Konföderationen-Cup nach Südafrika.

Australien als Vorbild?

Derzeit allerdings hält Herbert die Zugehörigkeit der "All Whites" zu Ozeanien noch für ideal: "Das garantiert uns fast die Teilnahme an den folgenden WM-Turnieren." Deswegen stelle sich die Frage des Verbands-Wechsels erst bei sinkender Wettbewerbsfähigkeit seines Teams gegenüber Mannschaften aus anderen Kontinental-Verbänden. Allerdings hat der Ozeanien-Sieger keinen festen WM-Startplatz, sondern muss gegen den Fünften der Asien-WM-Ausscheidung Playoff-Duelle bestreiten.

Neuseelands Dauer-Konkurrent Australien hatte sich 2006 nach seiner Teilnahme an der WM-Endrunde in Deutschland auch angesichts seiner teilweise erdrückenden Dominanz in Ozeanien der asiatischen Konföderation angeschlossen. Im Rennen um ein Ticket zum WM-Turnier 2010 in Südafrika liegen die Australier in der Asien-Ausscheidung momentan als Spitzenreiter der Gruppe eins aussichtsreich im Rennen.

Alles zu den Ozeanien-Teilnehmern 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung