Fussball

Erich Rutemöller folgt auf Ali Daei im Iran

SID
Rutemöller ist neuer Trainer im Iran: Über die Dauer seines Auf-Zeit-Engagements ist nichts bekannt
© Getty

Nach der Entlassung des iranischen Nationaltrainers Ali Daei tritt Erich Rutemöller seine Nachfolge als Interims-Coach an. Die Dauer des Engagements ist nicht bekannt.

Erich Rutemöller ist nach der Entlassung von Nationaltrainer Ali Daei vorerst Interims-Coach der iranischen Nationalmannschaft.

"Die Trainer haben mich gebeten, den Job zu machen. Das machte ja auch Sinn", sagte der ehemalige Chefausbilder des DFB gegenüber "Bild.de", machte aber keine Angaben über die Dauer seines Engagements: "Ich weiß heute nicht, wie lange ich hier bleibe."

Iran bangt um WM-Teilnahnme

Rutemöller übernimmt damit die Nachfolge des ehemaligen Bundesliga-Stürmers Daei, der am Sonntag nach der Niederlage in der WM-Qualifikation gegen Saudi-Arabien (1:2) entlassen worden war.

Nach der ersten Heimpleite nach 32 Spielen, war der Iran auf Platz vier in der Gruppe B der Asienqualifikation abgerutscht.

Für die direkte Qualifikation muss der Iran mindestens den zweiten Tabellenplatz erreichen. An der Spitze liegt Nordkorea nach dem 2:0 gegen die Vereinigten Arabischen Emirate mit zehn Punkten, dahinter folgt Südkorea (8).

Ergebnisse und Tabellen der Asien-Quali

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung