Fussball

Tschechiens Ex-Trainer Brückner hört auf

SID
Karel Brückner trainierte von 2001 bis 2008 die tschechische Nationalmannschaft
© Getty

Der langjährige tschechische Nationalcoach Karel Brückner wird in Zukunft nicht mehr als Trainer arbeiten. "Ich höre definitiv auf", so der gesundheitlich angeschlagene 69-Jährige.

Für den langjährigen tschechischen Nationalcoach Karel Brückner wird es keine Rückkehr auf die Trainerbank geben.

"Ich höre definitiv auf", sagte der 69-Jährige der tschechischen Zeitung "Sport". Der österreichische Fußball-Bund (ÖFB) hatte Anfang März nach nur sieben Länderspielen den Vertrag mit Brückner aufgelöst.

Der Fußballlehrer gab an, er habe zuletzt unter gesundheitlichen Problemen an der Wirbelsäule gelitten: "Ich bekam ständig Spritzen und Tabletten. Meine Gesundheit und mein Alter sind zu einem Handicap geworden."

Karel Brückner im Steckbrief

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung