Zola neuer Trainer von West Ham United

SID
Donnerstag, 11.09.2008 | 09:59 Uhr
fußball, international, west ham, zola
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der frühere italienische Fußball-Nationalspieler und Stürmer des FC Chelsea, Gianfranco Zola, wird neuer Trainer beim englischen Premier-League-Club West Ham United.

Der 42-Jährige habe einen Dreijahresvertrag unterschrieben, berichteten britische Medien übereinstimmend. Zola, der zuletzt für die italienische U21-Mannschaft verantwortlich war, ist der erste nicht-britische Coach der Londoner "Hammers".

89 Tore in 249 Spielen

Seine Verbindung zum Lokalrivalen und Ballack-Klub Chelsea gilt manchen als problematisch.

Der Angreifer, für sein elegantes Spiel und seine Freistöße bekannt, stürmte zwischen 1996 und 2003 für Chelsea und erzielte in 249 Partien 89 Tore für die Blues. Zola wird Nachfolger von Alan Curbishley, der vergangene Woche zurückgetreten war.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung