Rivaldo wechselt nach Usbekistan

SID
Montag, 25.08.2008 | 18:50 Uhr
fußball, international, aek athen, rivaldo, usbekistan
© Imago
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Der Brasilianer Rivaldo wechselt vom griechischen Erstligisten AEK Athen zu Kuruwtschi Bunyodkor Taschkent nach Usbekistan.

Der 36-Jährige gab bekannt, er habe sich mit AEK-Präsident Demis Nikolaidis über seine Freigabe geeinigt.

Als Ablöse für den Weltmeister von 2002, der in Athen noch einen Vertrag bis zum 30.06.2009 hatte, sollen die Griechen rund 500.000 Euro erhalten.

Zweistelliger Millionenbetrag für eine Saison

Erst vor zwei Monaten hatte der usbekische Klub mit einer Offerte für Samuel Eto'o vom FC Barcelona für Aufsehen gesorgt. Als Ablöse für den Kameruner war eine Summe in Höhe von 25 Millionen Euro im Gespräch, um mit Eto'o die asiatische Champions-League zu gewinnen.

In Rivaldo hat Kuruwtschi nun den erfahrenen Superstar gefunden, der die Usbeken zum Titel in der asiatischen Königsklasse führen soll.

Der Weltfußballer des Jahres 1999 soll für sein Engagement bis zum Sommer 2009 einen zweistelligen Millionenbetrag bekommen, wie das Fachmagazin "kicker" berichtet.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung