Chelsea gibt Gas

SID
Freitag, 08.08.2008 | 10:30 Uhr
Robinho, Chelsea, Madrid
© Getty

London - Der FC Chelsea hat sein Werben um den brasilianischen Nationalspieler Robinho intensiviert.

Real Madrid sei ein Angebot für den 24 Jahre alten Stürmer unterbreitet worden, teilte der englische Vizemeister auf seiner Internetseite mit. Etwa 26 Millionen Euro sei Chelsea bereit, für den Brasilianer auszugeben.

Nachdem die Verpflichtung von Ronaldo von Manchester United fehlgeschlagen ist, droht dem Klub somit eine weitere Pleite im Kampf um einen Top-Spieler. Real wäre trotz der Verpflichtung von Rafael van der Vaart einer der großen Verlierer auf dem europäischen Transfermarkt. 

Robinho will zu Scolari

Robinho, der sich zuletzt von seinem Arbeitgeber in London nicht genug unterstützt fühlte, hat schon mehrmals betont, dass er gerne mit seinem Landsmann Luiz Felipe Scolrai zusammenarbeiten würde.

"Es wäre mein Traum, mit Scolari zu arbeiten. Er gehört zu den besten Trainern der Welt", sagt Robinho. "Schon bevor er zu Chelsea gegangen ist, habe ich immer in Ehrfurcht von ihm gesprochen - und er sprach in Ehrfurcht von mir."

Eine verwehrte Gehaltserhöhung, der geplatzte Olympiatraum und Gerüchte, wonach er im Ronaldo-Transfer als Verrechnungsobjekt dienen sollte, verstärken den Wunsch des Brasilianers, Madrid zu verlassen und an die Stamford Bridge zu wechseln.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung