Schuster genervt

Real besessen von Ronaldo

SID
Sonntag, 27.07.2008 | 12:26 Uhr
Bernd, Schuster, Real, Madrid
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Di13:35
Der Härtetest für den FC Bayern München
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes

Madrid - Real Madrids Trainer Bernd Schuster hat die Führung seines Vereins wegen des monatelangen Tauziehens um Cristiano Ronaldo kritisiert.

Die Verpflichtung des portugiesischen Mittelfeldstars vom Champions-League-Sieger Manchester United sei für den spanischen Meister zu einer "Besessenheit" geworden und lähme andere Spielereinkäufe, beklagte der 48-Jährige nach Presseberichten im Trainingslager im österreichischen Irdning.

 "Diese Sache hätte vor der Europameisterschaft unter Dach und Fach gebracht werden müssen", sagte Schuster. "Wir haben zwar einen Plan B, aber je mehr Zeit vergeht, umso schwieriger wird dessen Umsetzung."

 

"Bringt mir van der Vaart!"

Zu diesem Plan B zählen der Sportpresse zufolge an erster Stelle Rafael van der Vaart vom Hamburger SV sowie der spanische EM-Star David Villa vom FC Valencia. Die Königlichen wollen ihre Offerte für den Niederländer demnach auf zwölf Millionen Euro nahezu verdoppeln.

"Bringt mir van der Vaart!", soll Schuster gefordert haben. Zu Cristiano Ronaldo meinte der Deutsche, er verstehe die Wut seines Kollegen Sir Alex Ferguson bei Manchester United. "Ich würde das Gleiche tun und mich ebenso wehren.

Niemand möchte einen Spieler wie Cristiano verlieren", sagte Schuster, dessen Gehalt bei Real in der zweiten Saison auf drei Millionen Euro verdoppelt worden sein soll.

Zuletzt hatten die Königlichen 85 Millionen Euro für Ronaldo (23) geboten. Über den derzeitigen Stand der Dinge wisse er nichts, versicherte Schuster. Diese Woche sei aber ein Gespräch mit Real-Präsident Ramon Calderon vorgesehen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung