ZSKA Sofia bleibt in heimischer A-Gruppe

SID
Donnerstag, 26.06.2008 | 18:13 Uhr
Advertisement
Superliga
Midtjylland -
Horsens
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Sofia - ZSKA Sofia darf trotz der fehlenden Zulassung für den Europapokal durch die UEFA weiter in der bulgarischen A-Grupa spielen.

Dies teilte der Fußball-Verband (BFS) in Sofia nach einer Entscheidung seines Lizenzausschusses mit. Allerdings müsse ZSKA bis zum Beginn der bulgarischen Fußball-Meisterschaft 2008/2009 am 4. August eine ausstehende Zahlung an die Einnahmenbehörde des Landes begleichen.

Der in finanzielle Schwierigkeiten geratene Fußballclub soll zudem von den Behörden regelmäßig überprüft werden.

Hintergrund ist eine Entscheidung der Europäischen Fußball-Union (UEFA) von Anfang Juni, ZSKA Sofia keine Lizenz für die Teilnahme am kommenden UEFA-Pokal-Wettbewerb zu erteilen. Klub-Chef Aleksandar Tomow war daraufhin als ZSKA-Präsident zurückgetreten.

Gegen ihn wird derzeit wegen angeblicher finanzieller Machenschaften ermittelt. Der vor 60 Jahren gegründete Fußball-Club war in diesem Jahr zum 31. Mal bulgarischer Meister geworden.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung