Internationale Transfergerüchte

Nasri unterschreibt bei Arsenal

Von SPOX
Dienstag, 24.06.2008 | 09:54 Uhr
nasri, samir, marseille, olympique
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Gremio -
Corinthians
Primera División
SoLive
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

 München - Sami Nasri unterschreibt nach langem Hin und Her bei Arsenal, Klaas-Jan Huntelaar hat keine Lust auf Inter und Juve ist in den Poker um Ricardo Quaresma eingestiegen.

SPOX.com hat die News und Gerüchte rund um den internationalen Fußball:

Nasri wird ein Gunner: Das Tauziehen um Samir Nasri hat ein Ende. Der 20-Jährige von Olympique Marseille gab auf seiner Homepage bekannt, dass er einen Vierjahres-Vertrag bei Arsenal London unterschrieben hat. Die Gunners überweisen für den zwölffachen Nationalspieler 16,8 Millionen Euro an Marseille.

100 Millionen? Nie im Leben! Ronaldo und Real: Die Neverending-Story geht weiter. Allerdings nicht um jeden Preis, wie Real-Präsident Ramon Calderon verriet. "Wir werden niemals 100 Millionen Euro für einen Spieler ausgeben", sagte der 57-Jährige in der "Sun". Madrid-Trainer Bernd Schuster hatte gestern noch gesagt, dass er für den Portugiesen jede Summe zahlen würde. 

Keine Lust auf Inter: Halb Europa ist auf der Jagd nach Klaas-Jan Huntelaar. Der 25-Jährige steht auf dem Zettel von Real Madrid, einigen Premier-League-Klubs, Juventus Turin und Inter Mailand. Auf den italienischen Meister hat der Ajax-Stürmer aber anscheinend keine Lust. "Sein Berater Arnold Oosterveer hat mir gesagt, dass Klaas-Jan kein Interesse an einem Wechsel zu Inter habe", wird der Transfer-Insider Paolo Alberto Faccini zitiert.

Juve jagt Quaresma: Laut der portugiesischen Sporttageszeitung "A Bola" ist auch Juventus Turin in den Poker um Ricardo Quaresma eingestiegen. Der Flügelspieler des FC Porto weckte bereits bei Chelsea, Real und Inter Begehrlichkeiten.

Besonders der neue Inter-Coach Jose Mourinho soll sich sehr stark für eine Verpflichtung des 24-Jährigen ausgesprochen haben. Nun haben die Nerazzurri mit der alten Dame einen neuen Konkurrenten für Quaresma bekommen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung