Sonntag, 11.05.2008

News und Gerüchte

Wohin des Weges?

München - Wie damals schon Andi Möller, schmieden die Profis auch heute kurz vor dem europäischen Rundenschluß ihre Zukunftspläne.

Drogba, Cech
© Getty

Zwar wollen nicht alle nach Italien, aber ein Klub in der Größenordnung Mailand oder Madrid dürfte es dann doch schon sein.

Wer hat schon unterschrieben, und wer ist noch nicht untergekommen:

Blues verpflichten Bosingwa: Für 20 Millionen Euro hat sich Chelsea offenbar die Dienste des portugiesischen Rechtsverteidigers Jose Bosingwa gesichert.

Wie die Sportzeitung "O Jogo" berichtet, soll der Wechsel am Montag offiziell bestätigt werden. Bosingwa war unter anderem auch bei ManUnited im Gespräch.

Drogba (noch) nicht zum AC: "Ich versichere, dass der Klub Drogba nicht verpflichtet hat. Momentan gibt es keine Vereinbarung für diesen Spieler", dementierte Milans Coach Ancelotti alle Gerüchte um einen Wechsel des Ivorers

Laut der englischen Tageszeitung "Daily Mirror" hatte der Stürmer bereits einen Drei-Jahres-Vertrag bei den Rossoneri unterschrieben.

Amauri auf der Wunschliste

Neben Drogba sucht Ancelotti nach weiteren Verstärkungen für den Sturm. Und er hat auch schon genaue Vorstellungen. "Amauri ist ein Stürmer, den ich gern im Team hätte, aber ich glaube nicht, dass er zu Milan kommen wird."

Ben-Arfa für Wenger: Laut der "Sun" darf Arsenals Coach Arsene Wenger bald einen weiteren Franzosen in seinem Team begrüßen. Die Verhandlungen mit dem 20-jährigen französischen Nationalspieler Hatem Ben-Arfa sind offensichtlich weit fortgeschritten.

Sollte den Gunners der Coup gelingen, hätten sie prominente Nachbarn wie ManUtd, Liverpool und Chelsea ausgestochen. Als Ablöse fordert Olympique Lyon rund 25 Millionen Euro.

Huntelaar erwidert das Interesse: Wie der "Daily Express" berichtet kann sich Hollands Nationalspieler Jan Klaas Huntelaar einen Wechsel zu Manchester United sehr gut vorstellen.

"Klaas würde es lieben für ManUtd zu spielen. Er interessiert sich sehr für den englischen Fußball und ist bereit für den nächsten Schritt", weiß sein Agent Arnold Ossterveer.

25 Millionen für Cech: "Ich weiß, dass viele europäische Klubs bereit sind, mehr als 30 Millionen für Petr Cech zu bezahlen." Laut seinem Berater Pavel Zika gibt es sogar schon erste konkrete Angebote.

Wohin der Weg aber schlussendlich geht, will sich Chelseas Keeper jedoch erst nach der Saison überlegen. Mailand oder Madrid sind bestimmt auch interessiert.

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 14. Spieltag

Primera Division, 14. Spieltag

Serie A, 15. Spieltag

Ligue 1, 16. Spieltag

Süper Lig, 13. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.