Montag, 21.04.2008

Fussball

Verletzte nach Ausschreitungen in Innsbruck

Innsbruck - Nach der entscheidenden Heimniederlage des österreichischen Absteigers FC Wacker Innsbruck ist es in der Stadt zu Ausschreitungen randalierender Fans gekommen.

Das Rote Kreuz meldete sechs Verletzte, die Polizei nahm drei Randalierer vorübergehend fest. Insgesamt mussten nach Angaben vom 21. April ein Notarztteam, sechs Rettungsfahrzeuge und Sanitäter eingesetzt werden, um die Verletzten zu versorgen.

Nach einem 0:5 (0:1) gegen den SV Matterburg muss Wacker Innsbruck als Tabellenletzter in die zweite Liga absteigen.

Das könnte Sie auch interessieren
In Saint-Etienne wurde ein Geisterspiel von Fans gestürmt

Während St.-Etienne gegen Rennes: Stadionsturm in der Ligue 1

Alexis Sanchez gelang gegen Manchester City der Siegtreffer

Finale! Sanchez erlöst müde Gunners

Manchester United muss aufgrund Anthony Martial weitere 10 Millionen zahlen

Martial: ManUnited muss weitere zehn Millionen an Monaco zahlen


Diskutieren Drucken Startseite
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 34. Spieltag

Primera Division, 33. Spieltag

Serie A, 33. Spieltag

Ligue 1, 34. Spieltag

Süper Lig, 28. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.