Donnerstag, 28.02.2008

International

Beppe Materazzi will in den Iran

München - Marco Materazzis Vater will offenbar neuer Trainer der iranischen Nationalmannschaft werden.

materazzi, guiseppe, iran
© Imago

Das bestätigte Guiseppe Materazzi der italienischen Nachrichten-Agentur ANSA. Der Posten auf der Trainerbank im Iran ist seit Juli letzten Jahres unbesetzt.

Zuletzt sagte der Spanier Javier Clemente dem iranischen Verband (IFF) ab, angeblich weil er nicht bereit war, seinen Lebensmittelpunkt nach Teheran zu verlegen.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Ich bin begeistert"

Nun fragte die IFF bei Materazzi an - und rannte dabei augenscheinlich offene Türen ein. "Sie fragten nach, ob ich grundsätzlich verfügbar wäre", sagte der 62-Jährige, "und ich antwortete, dass ich nicht nur verfügbar sondern auch ganz begeistert sei."

Der Vater des Inter-Verteidigers genießt in Italien durchaus einen guten Ruf als Trainer. Materazzi arbeitete unter anderem schon bei Lazio, Pisa, Brescia, Piacenza und Venedig in der Serie A. Zuletzt trainierte er den AS Bari in der zweiten italienischen Liga, trat dort aber im Dezember freiwillig zurück.

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Den Ball fest im Blick: Der 16-jährige Pietro Pellegri spielt derzeit für Genua in der Serie A

16-jähriger Pellegri bricht Kean-Rekord als jüngster Torschütze in den Top-Ligen

Marco Verratti spielt seit 2012 für Paris Saint-Germain

PSG-Star Verratti geht nicht von Barca-Transfer aus: "Denke nicht an einen Abgang"

Raphael Varane spielt seit 2011 für Real Madrid

Real-Star Varane: "Werde mit Mbappe über Wechsel sprechen"


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 38. Spieltag

Primera Division, 38. Spieltag

Serie A, 37. Spieltag

Ligue 1, 38. Spieltag

Süper Lig, 32. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.