Sonntag, 24.02.2008

Fußball

Australien will sich um WM 2018 bewerben

Sydney - Australien will sich um die WM 2018 bewerben, kündigte Premierminister Kevin Rudd an.

Den Weltverband FIFA zu überzeugen, sei eine Herkules-Aufgabe, räumte Rudd ein, doch habe Australien zum Beispiel mit den Olympischen Spielen 2000 in Sydney bewiesen, dass es erfolgreiche internationale Sportfeste ausrichten kann.

Die kommenden Weltmeisterschaften finden in Südafrika (2010) und Brasilien (2014) statt. Der Austragungsort für 2018 wird in drei Jahren bestimmt.

Für diese WM haben nach FIFA-Angaben die Niederlande und Belgien bereits offiziell eine gemeinsame Kandidatur angemeldet. Darüber hinaus zeigten die USA, Mexiko, England, Russland, China und Spanien gemeinsam mit Portugal Interesse an einer möglichen Kandidatur. In Australien ist Rugby populärer als Fußball. Fußballvereine haben, bei einer Gesamtbevölkerung von rund 20 Millionen, 450.000 Mitglieder.

Das könnte Sie auch interessieren
Vardy und Ranieri gehen getrennte Wege

Vardy: Spekulationen "unwahr und verletzend"

Mario Mandzukic erzwang die Juve-Führung gegen Empoli

26. Spieltag: Juve problemlos - Napoli patzt in Überzahl

Kamil Glik erzielte das einzige Tor für Monaco gegen Guingamp

27. Spieltag: Monaco verteidigt Spitze mit Mühe


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 26. Spieltag

Primera Division, 24. Spieltag

Serie A, 26. Spieltag

Ligue 1, 27. Spieltag

Süper Lig, 22. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.