Australien will sich um WM 2018 bewerben

SID
Sonntag, 24.02.2008 | 13:04 Uhr
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Schweden -
Südkorea (Highlights)
World Cup
Belgien -
Panama (Highlights)
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Sydney - Australien will sich um die WM 2018 bewerben, kündigte Premierminister Kevin Rudd an.

Den Weltverband FIFA zu überzeugen, sei eine Herkules-Aufgabe, räumte Rudd ein, doch habe Australien zum Beispiel mit den Olympischen Spielen 2000 in Sydney bewiesen, dass es erfolgreiche internationale Sportfeste ausrichten kann.

Die kommenden Weltmeisterschaften finden in Südafrika (2010) und Brasilien (2014) statt. Der Austragungsort für 2018 wird in drei Jahren bestimmt.

Für diese WM haben nach FIFA-Angaben die Niederlande und Belgien bereits offiziell eine gemeinsame Kandidatur angemeldet. Darüber hinaus zeigten die USA, Mexiko, England, Russland, China und Spanien gemeinsam mit Portugal Interesse an einer möglichen Kandidatur. In Australien ist Rugby populärer als Fußball. Fußballvereine haben, bei einer Gesamtbevölkerung von rund 20 Millionen, 450.000 Mitglieder.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung