Freitag, 11.01.2008

Fußball

Markow wieder bulgarischer Nationaltrainer

Sofia - Der frühere bulgarische Cheftrainer Plamen Markow wird die Nationalelf des Balkanlandes wieder betreuen.

Der 50-Jährige habe einen Vertrag mit dem bulgarischen Fußballverband (BFS) bis zum Abschluss der Weltmeisterschaft in Südafrika im Jahr 2010 unterzeichnet, wie BFS-Chef Borislaw Michailow in Sofia mitteilte.

Der Vertrag könne auch verlängert werden. Markow habe "ein Ziel" und dies sei die Teilnahme Bulgariens an der nächsten Fußball-WM. Michailow verwies darauf, dass Markow die Spieler gut kenne, da er das Team von 2002 bis 2004 betreut hatte.

Markow löst Interimstrainer Dimitar Penew ab. Der Posten war frei geworden, nachdem Ex-Weltklassestürmer Hristo Stoitschkow im April 2007 wegen interner Auseinandersetzungen zurückgetreten war.

Das könnte Sie auch interessieren
Antonio Rüdiger kann sich eine Rückkehr in die Bundesliga vorstellen

Rüdiger liebäugelt mit Bundesliga-Rückkehr

Jonathan Ikone spricht über Franck Ribery

Ikone verrät: "Ribery ist mein Vorbild"

Ross Barkley steht im Fokus mehrerer Vereine

Arsenal und Tottenham buhlen um Barkley


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 29. Spieltag

Primera Division, 28. Spieltag

Serie A, 29. Spieltag

Ligue 1, 30. Spieltag

Süper Lig, 25. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.