Lorant Trainerkandidat bei Sepahan Isfahan

SID
Donnerstag, 17.01.2008 | 12:48 Uhr
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Teheran - Werner Lorant steht vor einem erneuten Engagement als Trainer im Iran. Nach Angaben des Nachrichtensenders Chabar hat Sepahan Isfahan Interesse an der Verpflichtung des 59-Jährigen.

Sepahan habe schon erste Gespräche mit dem ehemaligen Bundesligatrainer des TSV 1860 München geführt. Lorant trainierte von Juli bis Oktober 2006 den Teheraner Verein Saipa bevor er zu Kayseri Erciyesspor in die Türkei ging. Zuletzt arbeitete der frühere Profi bis zu seiner Entlassung im Oktober 2007 als Trainer bei der SpVgg Unterhaching.

Sepahan steht unter Zugzwang, da der Kroate Luca Bonacic eine Offerte aus den Vereinigten Arabischen Emiraten angenommen und den Trainerjob in Isfahan hingeworfen hatte. Für Sepahan, die nach der Hinrunde auf dem zweiten Tabellenplatz der iranischen Premier League stehen, fängt nächste Woche die Rückrunde an.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung