Mittwoch, 30.01.2008

International

Festnahmen in serbischer Liga

Belgrad - Die serbische Polizei hat fünf Personen, darunter zwei Schiedsrichter, wegen des Verdachts der Manipulation von Spielen in der ersten Fußball-Liga festgenommen.

Der prominenteste Inhaftierte sei Ratko Butorovic, Besitzer des FC Vojvodina aus dem nordserbischen Novi Sad, berichteten Belgrader Zeitungen. Er soll Schiedsrichter bestochen haben, damit sein Club ein wichtiges Spiel gewinnt. Vojvodina schloss die Vorrunde der serbischen Meisterschaft auf Platz drei ab.

Seit Monaten laufen in Serbien auch von Interpol unterstützte Ermittlungen gegen eine sogenannte "Fußball-Mafia", die bei den Transfers von Spielern ins Ausland Millionen von Euro veruntreut haben soll. Es wird auch von massiver Geldwäsche gesprochen.

Das könnte Sie auch interessieren
Die Fans von Paris Saint-Germain sind gegen Olympique Marseille ausgeschlossen

Paris in Marseille ohne eigene Fans

Claudio Ranieri hat eventuell einen Spieler aus der siebten Liga auf dem Zettel

Bericht: Siebtliga-Stümer spielt bei Leicester vor

Alexei Smertin ist jetzt Russlands Anti-Rassismus-Kommissar

Russland: Smertin neuer Anti-Rassismus-Kommissar


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 26. Spieltag

Primera Division, 23. Spieltag

Serie A, 25. Spieltag

Ligue 1, 26. Spieltag

Süper Lig, 21. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.