Trainer-Wunschliste in England - Klinsmann dabei

SID
Freitag, 07.12.2007 | 12:01 Uhr
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

London - In die Suche des englischen Fußball-Verbandes (FA) nach einem Nationaltrainer ist Bewegung gekommen. Die FA habe sich auf eine Wunschliste für die Nachfolge des nach der verpassten EM-Teilnahme entlassenen Steve McClaren verständigt.

Dies berichteten übereinstimmend die BBC und verschiedene Tageszeitungen. Ganz oben auf der Liste steht demnach der ehemalige Star-Coach des FC Chelsea, Jose Mourinho, zu dessen Manager die FA Kontakt aufgenommen habe.

Der "Independent" berichtete, die FA habe schon ein Gespräch mit dem Italiener Fabio Capello (zuletzt Real Madrid) geführt. Auch der frühere Bundestrainer Jürgen Klinsmann gehört weiter zum engeren Kandidatenkreis, berichteten Zeitungen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung