Römisches Duell in der Serie A

Ein Totti-loses Derby

Von Christian Bernhard
Freitag, 26.10.2007 | 15:44 Uhr
rocchi tadei lazio rom as rom roma
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

München - Das römische Derby ohne Francesco Totti? Für die Roma-Fans ein Ding der Unmöglichkeit.

Und doch müssen sie sich seit Dienstag darauf einstellen. Der Kapitän fällt aufgrund einer Fußverletzung für das Spiel gegen den Stadtrivalen Lazio am Mittwochabend aus.

"Es tut weh, auf Francesco verzichten zu müssen. Aber wir haben gezeigt, dass wir auch ohne unseren Kapitän gut und erfolgreich spielen können", sagte Roma-Trainer Luciano Spalletti im Vorfeld der Partie.

n der Tat gewannen die Giallorossi die zwei letzten Spiele ohne Totti. Sporting Lissabon wurde in der Champions League zuhause geschlagen und gegen Milan gelang sogar ein Auswärtssieg. In beiden Spielen hieß der Matchwinner Mirko Vucinic - er soll auch gegen die Lazio wieder treffen.

"Wir wissen, wie viel unseren Fans das Derby bedeutet. Gerade deshalb wollen wir unbedingt gewinnen", betonte der Stürmer aus Montenegro.

Rollen sind klar verteilt

Nimmt man die Tabelle und die letzten Spiele beider Mannschaften als Maßstab, käme für den Sieg nur ein Team in Frage. Die Roma ist der erste Verfolger von Tabellenführer Inter und hat spätestens nach dem Sieg bei Milan wieder kräftig Selbstvertrauen getankt. In der Champions League läuft zudem auch alles nach Plan.

Ganz anders sieht es bei den Biancocelesti aus. Am Sonntag gab es eine 0:1-Heimniederlage gegen Udinese und vier Tage zuvor eine Pleite in Bremen. Lazio-Torhüter Marco Ballotta fühlt sich in der Außenseiterrolle aber nicht unwohl: "Vielleicht kommt das Derby genau zum richtigen Zeitpunkt. Mit einem Erfolg könnten wir all unsere Probleme lösen."

Spiele der Wahrheit

Ein Erfolgserlebnis hätte die Mannschaft von Trainer Delio Rossi bitter nötig, denn auf Lazio warten die Spiele der Wahrheit. Nach dem Derby treffen die Biancocelesti innerhalb von sieben Tagen auf den AC Florenz, Werder Bremen und Inter Mailand. In diesen Spielen wird sich zeigen, in welche Richtung es diese Saison geht.

Die Derbystatistik der letzten Jahre spricht auf alle Fälle für Lazio, denn die Roma hat nur eines der vergangenen sieben Serie-A-Duelle gewonnen. Andererseits haben Pandew und Co. als "Derby-Gastmannschaft" das letzte Mal vor zehn Jahren im Stadio Olimpico gewonnen.

Man kann es also drehen und wenden wie man will. Derbys haben nun mal eigene Gesetze und sind so gut wie nie vorhersehbar. Roma-Star Daniele De Rossi sieht das allerdings ganz anders: "Wir sind stärker als Lazio und außerdem ist es lange her, dass wir ein Derby gewonnen haben. Es wird also wieder mal Zeit."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung