8. Spieltag in England

Arsenal marschiert vorne weg

Von dpa
Samstag, 29.09.2007 | 19:29 Uhr
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
2. Liga
Fr21:00
Die Highlights des Freitagsspiels
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

London - Mit einem hartumkämpften 1:0 bei West Ham United hat der FC Arsenal seinen Siegeszug in der englischen Premier League fortgesetzt.

Das Team von Arsene Wenger, das abermals ohne Jens Lehmann antrat, blieb damit auch am achten Spieltag ungeschlagen und führt die Tabelle mit 19 Punkten souverän an.

In Lauerstellung bleibt Manchester United, dass am Samstagabend dank Cristiano Ronaldo (51.) mit 1:0 bei Birmingham City gewann. 

Im zweiten Londoner Derby misslang die Heimpremiere von Chelseas neuem Trainer Avraham Grant. Zwar hielt mit dem 0:0 gegen den FC Fulham die nun 67 Spiele andauernde Heimserie ohne Niederlage, doch die Blues enttäuschten auf ganzer Linie.

Rekordmeister Liverpool behielt mit dem 1:0 bei Wigan Athletic Tuchfühlung zur Spitze, ebenso Manchester City, das Newcastle United 3:1 besiegte.

Hleb verletzt vom Platz

Nach einem frühen Tor des Niederländers Robin van Persie (13.) beim Ost-Londoner Nachbarn musste Arsenal bis zuletzt um den Sieg zittern, da West Ham sich vehement gegen die Niederlage stemmte.

Der Ex-Stuttgarter Alexander Hleb, der bei Arsenals Siegtor die Vorarbeit geleistet hatte, musste nach einem rüden Foul des Hammers-Mittelfeldspielers Mark Noble nach einer halben Stunde verletzt vom Platz.

Schwaches Chelsea

Chaos regierte dagegen beim anderen Derby in West-London. Während sich Fulham, wo der frühere U-21-Nationalspieler Moritz Volz wegen einer Leistenverletzung fehlte, gut verkaufte, blieb Chelsea in Grants zweitem Ligaspiel fast alles schuldig.

Andrej Schewtschenko an seinem 31. Geburtstag und der wiedergenesene Didier Drogba standen sich im Sturm die meiste Zeit gegenseitig im Weg. Schewtschenko musste nach 54 Minuten dem früheren Bayern-Profi Claudio Pizarro weichen, Drogba wurde in der 74. Minute mit Gelb-Rot vom Platz gestellt.

Mpenza trifft für City

Nach zuletzt wenig überzeugenden Auftritten kam der bislang unbesiegte FC Liverpool gegen Wigan Athletic zum Erfolg. Der israelische Mittelfeldspieler Yossi Benayoun erlöste die Reds in der 75. Minute.

Manchester City um Dietmar Hamann setzte derweil seinen bemerkenswerten Saisonstart fort. Beim 3:1 gegen Newcastle steuerte der Ex-Schalker Emile Mpenza kurz nach der Pause das 2:1 (47.) bei. Newcastle konnte sich mit der Nachricht trösten, dass der verletzte Stürmerstar Michael Owen nach einer Leistenoperation möglicherweise schon nächste Woche wieder einsatzfähig ist.

Alle Fakten zur Premier League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung