Fussball

FC Arsenal - Cesc Fabregas: Mesut Özil "ist kein Führungsspieler"

Von SPOX
Cesc Fabregas stellt die Führungsqualitäten von Mesut Özil in Frage.

Cesc Fabregas hat Mesut Özil nach Arsenals schwachem Auftritt im Finale der Europa League gegen Chelsea (1:4) kritisiert: "Manchmal hat man das gewisse Etwas oder man hat es nicht. Ich trainiere nicht jeden Tag mit ihm, aber ich glaube, Mesut Özil hat es nicht in sich, ein Führungsspieler zu sein", sagte der Spanier BT Sport.

"Als er bei Real Madrid war, hatte er viele Weltklasse-Spieler um sich", ergänzte Fabregas, der selbst von 2003 bis 2011 bei den Gunners spielte: "Er hat dort sehr guten Fußball gespielt, aber wenn du einen Schritt zurück machst, musst du dich etwas mehr zeigen."

Fabregas, heute bei der AS Monaco beschäftigt, spielte in Spanien mit dem FC Barcelona und in England mit dem FC Chelsea gegen Özil und meinte: "Der Klub kauft dich, um ein richtiger Leader im Verein zu sein. Ich glaube nicht, dass Mesut das kann."

Seit seiner Ankunft beim FC Arsenal im Jahr 2013 tut sich Özil schwer, ebendieser Führungscharakter bei den Gunners zu sein. In wettbewerbsübergreifend 35 Spielen schoss Özil vergangene Saison sechs Tore und bereitete drei vor.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung