Fussball

Europa League: Eintracht Frankfurt gegen Inter Mailand: Termine, Übertragung, Livestream

Von SPOX
Eintracht Frankfurt setzte sich gegen Schachtjor Donezk durch.

Eintracht Frankfurt trifft im Achtelfinale der Europa League auf Inter Mailand. Hier gibt es alle Informationen zum Hin- und Rückspiel sowie zur Übertragung.

Die Auslosung ergab, dass die Eintracht zunächst Heimrecht genießt.

Eintracht Frankfurt vs. Inter Mailand: Termine

DatumHeimmannschaftAuswärtsmannschaftUhrzeit
7. März 2019Eintracht FrankfurtInter Mailandtbd
14. März 2019Inter MailandEintracht Frankfurttbd

Europa League: Das Achtelfinale live im TV und Livestream

In Deutschland und Österreich überträgt der Streamingdienst DAZN alle 205 Spiele der Europa League live und in voller Länge. DAZN bietet neben allen Einzelpartien, mit der "GoalZone" auch eine Konferenz an.

Zudem kann die Europa League zum Teil auch im Free-TV verfolgt werden. RTL Nitro darf insgesamt 15 Live-Spiele übertragen.

Ein Abonnement von DAZN kostet lediglich 9,99 Euro im Monat. Der erste Monat ist gratis. Neben der Europa League hat DAZN noch weiteren europäischen Fußball aus der Serie A, Ligue, Primera Division und der Premier League im Angebot.

Sichere dir jetzt den Gratis-Probemonat und genieße die Europa League live und in voller Länge!

SGE vs. Inter: Reaktionen zur Auslosung

Adi Hütter (Trainer Eintracht Frankfurt): "Wir haben die Auslosung natürlich zusammen geschaut. Wir haben uns über das attraktive Los gefreut. Das ist eine tolle Paarung. Ein schönes Stadion, ein großer Verein! Es ist immer wichtig, sich im ersten Spiel eine gute Ausgangsposition zu verschaffen. Nun spielen wir zunächst daheim. Da müssen wir vor unseren eigenen Fans gegen Inter dann gut vorlegen."

Axel Hellmann (Vorstandsmitglied Eintracht Frankfurt): "Inter ist ein Traumlos, weil das genau diese Spiele sind, die wir wollen. Das ist ein echter Brocken, ein europäischer Topklub."

Javier Zanetti (Vizepräsident Inter Mailand): "Gegen deutsche Teams ist es immer schwer. Die Eintracht ist eine Mannschaft mit einer großartigen Mentalität. Und die Fans in Frankfurt sind der Wahnsinn. Das macht es nicht einfacher."

Eintracht Frankfurt: Der Weg ins Achtelfinale

Die SGE setzte sich zunächst in der Gruppenphase souverän durch und holte das Punktemaximum aus sechs Spielen. In der ersten K.o.-Runde schaltete sie Truppe von Adi Hütter Schachtjor Donezk. Nach einem 2:2-Unentschieden in der Ukraine konnte man das Rückspiel mit 4:1 für sich entscheiden.

DatumHeimmannschaftAuswärtsmannschaftErgebnis
20.09.2018Olympique MarseilleEintracht Frankfurt1:2
04.10.2018Eintracht FrankfurtLazio Rom4:1
25.10.2018Eintracht FrankfurtApollon Limassol2:0
08.11.2018Apollon LimassolEintracht Frankfurt2:3
29.11.2018Eintracht FrankfurtOlympique Marseille4:0
13.12.2018Lazio RomEintracht Frankfurt1:2
14.02.2019Schachtjor DonezkEintracht Frankfurt2:2
21.02.2019Eintracht FrankfurtSchachtjor Donezk4:1

Inter Mailand: Der Weg ins Achtelfinale

Inter Mailand hatte sich zuerst für die Champions League qualifiziert. In der Gruppe mit dem FC Barcelona, Tottenham Hotspur und der PSV Eindhoven reichte es in der Endabrechnung nur für den dritten Platz. Am letzten Spieltag wurden die Nerazzurri, die nicht über ein Remis gegen die PSV hinauskamen, von den Spurs in der Tabelle überholt.

Als Königsklassen-Absteiger gab sich Inter in der ersten K.o.-Runde der Europa League keine Blöße und wies Rapid Wien in die Schranken.

DatumHeimmannschaftAuswärtsmannschaftErgebnis
18.09.2018InterTottenham Hotspur2:1
03.10.2018PSV EindhovenInter1:2
24.10.2018FC BarcelonaInter2:0
06.11.2018InterFC Barcelona1:1
28.11.2018Tottenham HotspurInter1:0
11.12.2018InterPSV Eindhoven1:1
14.02.2019Rapid WienInter0:1
21.02.2019InterRapid Wien4:0
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung