Europa League

Schalker Auftakt in der rumänischen Provinz

SID
Mittwoch, 14.09.2011 | 13:55 Uhr
Schalke will im Europa-League-Auftaktmatch gegen Steaua Bukarest gleich punkten
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
2. Liga
FrJetzt
Die Highlights des Freitagsspiels
First Division A
Live
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Live
Metz -
Monaco
Championship
Live
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Live
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Nicht in Bukarest, sondern in Cluj tritt Fußball-Bundesligist Schalke 04 am Donnerstag zum Auftakt der Gruppenphase der Europa League gegen den rumänischen Rekordmeister Steaua Bukarest an.

Auf in die Provinz hieß es am Mittwoch für Pokalsieger Schalke 04: Aufgrund einer von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) verhängten Platzsperre kann Rumäniens Rekordmeister Steaua Bukarest am Donnerstag (20.50 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky) nicht im Nationalstadion spielen, sondern muss ins 325 km entfernte Cluj ausweichen.

"Das ist sicher ein Vorteil für uns, denn so hat Steaua kein echtes Heimspiel. Die Rumänen sind allerdings fußballverrückt, daher wird auch das Stadion in Cluj voll sein und die Zuschauer hinter Steaua stehen", meinte Schalkes rumänischer Nationalstürmer Ciprian Marica.

Die Königsblauen sind indes nicht ganz glücklich. Sportdirektor Horst Heldt: "Für uns ist das sehr ärgerlich, weil das sehr viel Aufwand bedeutet. Wir haben alles versucht, dass das Spiel in einem anderen Stadion in Bukarest stattfindet, aber wir beugen uns der Entscheidung der UEFA." Der Platz in Bukarest war laut UEFA-Inspektoren unbespielbar.

Fährmann-Einsatz noch nicht geklärt

Das größte Fragezeichen steht unterdessen noch hinter dem Einsatz von Torwart Ralf Fährmann, der in Wolfsburg am vergangenen Sonntag einen Bänderriss sowie einen Kapselanriss im rechten Sprunggelenk erlitten hatte.

Anstelle von Fährmann könnte Lars Unnerstall sein internationales Debüt bei den Königsblauen feiern.

Trainer Ralf Rangnick hatte den 21-Jährigen, der in der ersten Runde des DFB-Pokals beim 11:1-Sieg der Gelsenkirchener beim Landesligisten FC Teningen sein erstes und bisher einziges Pflichtspiel für die Schalker Profis bestritten hat, vor Saisonbeginn zur neuen Nummer zwei vor dem bundesligaerfahrenen Mathias Schober gemacht.

Bukarest der schwierigste Gegner

Vor dem ersten Europacupduell gegen den 23-maligen rumänischen Meister sind die Schalker auf jeden Fall gewarnt. "Rumänen sind traditionell immer gute Fußballer, daher wird Steaua Bukarest sicher der schwierigste Gegner in der Gruppe, in der wir uns als Favorit sehen", betonte Heldt.

Marica ergänzte: "Natürlich wäre ich lieber nicht gegen einen Klub aus meinem Heimatland angetreten, aber ich bin nun einmal Profi und spiele für meine Mannschaft. Das wird keine leichte Aufgabe für uns, aber wir haben das bessere Team und können gegen Steaua gewinnen."

Einen Sieg gegen deutsche Klubs

Die Bilanz Steauas gegen deutsche Teams spricht allerdings auf jeden Fall für die Westfalen. In zwölf Spielen gegen deutsche Klubs gab es bislang nur einen Sieg und den ausgerechnet am 8. Dezember 1957 gegen den Schalker Erzrivalen Borussia Dortmund (3:1).

In den letzten drei Duellen gegen deutsche Gegner konnte Steaua kein Tor erzielen.

Die voraussichtlichen Mannschaftsaufstellungen:

Bukarest: Tatarus - Iliev, Galamaz, Latovlevici, Gardos - Brandan, Tanase, Bourceanu, Prepelita - Mihai Costea, Tatu. - Trainer: Levy

Schalke: Unnerstall (Fährmann) - Höger, Höwedes, Matip, Fuchs - Papadopoulos - Farfan, Holtby, Draxler (Marica) - Raul, Huntelaar. - Trainer: Rangnick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung