Donnerstag, 22.07.2010

Europa League

Mallorca aus Europa League ausgeschlossen

Die UEFA hat Real Mallorca wegen Überschuldung aus der Europa League ausgeschlossen. Der spanische Erstligist soll rund 85 Millionen Euro Verbindlichkeiten angehäuft haben.

Real Mallorca ist aus der Europa League ausgeschlossen worden
© Getty
Real Mallorca ist aus der Europa League ausgeschlossen worden

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) macht im Kampf gegen die Verschuldung der Vereine Ernst: Die UEFA schloss den spanischen Erstligisten Real Mallorca wegen Überschuldung aus der Europa League aus. Die Iberer sollen jüngsten Berichten zufolge rund 85 Millionen Euro Verbindlichkeiten angehäuft haben.

"Der Klub hat seine in den Regeln vorgeschriebenen Verpflichtungen nicht erfüllt", hieß es in einer Mitteilung auf der UEFA-Homepage.

"Die Entscheidung ist ohne Beispiel"

Mallorca, das als Meisterschafts-Fünfter der Primera Division direkt für die Gruppenphase im früheren UEFA-Cup qualifiziert war, kann innerhalb von drei Tagen Einspruch gegen die Entscheidung der Kontroll- und Disziplinarkommision einlegen.

In einer ersten Reaktion machte der Verein, bei dem der auf Mallorca geborene Wimbledonsieger Rafael Nadal zu Monatsbeginn als Anteilseigner eingestiegen war, seine Ablehnung auch schon deutlich: "Die Entscheidung ist schwer zu verstehen und ohne Beispiel."

EL-Qualifikation: Stuttgart trifft auf Molde

Bilder des Tages - 22. Juli
Der Herr der Lüfte - Jeremy Lelievre springt bei den IAAF World Junior Championships mal eben mit dem Stab über 4,50 Meter
© Getty
1/7
Der Herr der Lüfte - Jeremy Lelievre springt bei den IAAF World Junior Championships mal eben mit dem Stab über 4,50 Meter
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2207/john-oshea-tomasz-kuszczak-rugby-taylor-dent-philadelphia-union.html
Von wegen, im Männersport sei kein Platz für Zärtlichkeiten. Russell Martin von den Dodgers beglückwünscht seinen Pitcher Chad Billingsley zu einem astreinen Shutout
© Getty
2/7
Von wegen, im Männersport sei kein Platz für Zärtlichkeiten. Russell Martin von den Dodgers beglückwünscht seinen Pitcher Chad Billingsley zu einem astreinen Shutout
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2207/john-oshea-tomasz-kuszczak-rugby-taylor-dent-philadelphia-union,seite=2.html
John O'Shea (M.) und Sebastien Le Toux (l.) bekriegen sich in der Luft, während Tomasz Kuszczak im Borussia-Dortmund-Gedenk-Trikot gebannt auf den Ball wartet
© Getty
3/7
John O'Shea (M.) und Sebastien Le Toux (l.) bekriegen sich in der Luft, während Tomasz Kuszczak im Borussia-Dortmund-Gedenk-Trikot gebannt auf den Ball wartet
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2207/john-oshea-tomasz-kuszczak-rugby-taylor-dent-philadelphia-union,seite=3.html
Da möchte man kein gelber Rugbyball sein: Luke Hodge von den Hawthorn Hawks verprügelt im Training die Spielgeräte
© Getty
4/7
Da möchte man kein gelber Rugbyball sein: Luke Hodge von den Hawthorn Hawks verprügelt im Training die Spielgeräte
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2207/john-oshea-tomasz-kuszczak-rugby-taylor-dent-philadelphia-union,seite=4.html
Taylor Dent kann es nicht glauben: Gerade hat er den ersten Satz gegen Horacio Zeballos mit 4:6 verloren. Am Ende hat's doch gereicht, Dent setzt sich in drei Sätzen durch
© Getty
5/7
Taylor Dent kann es nicht glauben: Gerade hat er den ersten Satz gegen Horacio Zeballos mit 4:6 verloren. Am Ende hat's doch gereicht, Dent setzt sich in drei Sätzen durch
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2207/john-oshea-tomasz-kuszczak-rugby-taylor-dent-philadelphia-union,seite=5.html
Der Altmeister und sein Nachfolger: Michael Schumacher (r.) mit einem intensiven Tete-a-Tete mit Sebastian Vettel vor ihrem Heim-GP in der Formel 1 am Hockenheimring
© Getty
6/7
Der Altmeister und sein Nachfolger: Michael Schumacher (r.) mit einem intensiven Tete-a-Tete mit Sebastian Vettel vor ihrem Heim-GP in der Formel 1 am Hockenheimring
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2207/john-oshea-tomasz-kuszczak-rugby-taylor-dent-philadelphia-union,seite=6.html
Und noch ein Altmeister. Na, erkannt? Auch Eddie Jordan gibt sich die Ehre beim Deutschland-GP. Mittlerweile arbeit Eddie für die "BBC" als Experte für die Formel 1
© Getty
7/7
Und noch ein Altmeister. Na, erkannt? Auch Eddie Jordan gibt sich die Ehre beim Deutschland-GP. Mittlerweile arbeit Eddie für die "BBC" als Experte für die Formel 1
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2207/john-oshea-tomasz-kuszczak-rugby-taylor-dent-philadelphia-union,seite=7.html
 


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.