Mittwoch, 24.02.2010

Europa League

Ze Roberto soll's gegen Eindhoven richten

Als sich der Flieger des Hamburger SV am Mittwoch ohne Ruud van Nistelrooy auf die Reise nach Eindhoven begab, war eine gewisse Erleichterung aus den Niederlanden zu vernehmen.

Ohne Ruud van Nistelrooy (l.) muss der Hamburger SV das Rückspiel bestreiten
© Getty
Ohne Ruud van Nistelrooy (l.) muss der Hamburger SV das Rückspiel bestreiten

Der Ausfall des Weltklassestürmers für das Zwischenrunden-Rückspiel beim 21-maligen Meister PSV Eindhoven am Donnerstag (18.45 Uhr im LIVE-TICKER, auf Sat.1 und SKY) bestimmte in den niederländischen Blättern die Schlagzeilen. Kein Wunder, nur zu gut kennt man in Holland die Torjäger-Qualitäten van Nistelrooys.

62 Tore in 67 Spielen hatte der 33-Jährige zwischen 1998 und 2001 für die PSV erzielt. Und ein Gegentor ist das letzte, was der Spitzenreiter der Ehrendivision nach dem 0:1 im Hinspiel vor Wochenfrist gebrauchen kann. Eine Verhärtung im rechten Oberschenkel verhindert erneut das Startelf-Debüt des Torjägers.

Auch Aogo fraglich

"Ich wäre gerne dabei gewesen, aber wir wollen kein Risiko eingehen. Ich drücke den Jungs am Fernseher die Daumen", sagt der Stürmer. Damit wird die Aufgabe für den HSV nicht leichter, zumal auch der gesperrte Kapitän David Jarolim und Marcell Jansen wegen einer Magen-Darm-Grippe ausfallen.

Außerdem ist der Einsatz von Dennis Aogo (Rückenprobleme) fraglich. Doch Ausfälle hin oder her - das Ziel für den HSV ist klar. Ein Auswärtstor wäre die halbe Miete für den Einzug ins Achtelfinale. "Es wird ein enges Spiel werden, in dem Kleinigkeiten entscheiden. Aber Eindhoven wird Angst davor haben, dass wir ein Tor schießen", sagt HSV-Trainer Bruno Labbadia.

Die besten Bilder von Tag 12 in Vancouver
Bode Miller blieb im Riesenslalom zum ersten Mal bei diesen Spielen ohne Medaille. Der US-Boy schied in Durchgang eins aus
© Getty
1/24
Bode Miller blieb im Riesenslalom zum ersten Mal bei diesen Spielen ohne Medaille. Der US-Boy schied in Durchgang eins aus
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-12-23-februar/olympische-spiele-vancouver-biathlon-staffel-riesenslalom-eishockey-kanada-deutschland.html
Nicht so Felix Neureuther. Der brachte zwei fantastische Läufe runter und fuhr mit dem achten Rang sein bisher bestes Ergebnis im Riesenslalom ein
© Getty
2/24
Nicht so Felix Neureuther. Der brachte zwei fantastische Läufe runter und fuhr mit dem achten Rang sein bisher bestes Ergebnis im Riesenslalom ein
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-12-23-februar/olympische-spiele-vancouver-biathlon-staffel-riesenslalom-eishockey-kanada-deutschland,seite=2.html
Die beiden Norweger Kjetil Jansrud und Aksel Lund Svindal mussten die Fahrt von Carlo Janka abwarten. Doch eine Medaille war ihnen schon sicher...
© Getty
3/24
Die beiden Norweger Kjetil Jansrud und Aksel Lund Svindal mussten die Fahrt von Carlo Janka abwarten. Doch eine Medaille war ihnen schon sicher...
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-12-23-februar/olympische-spiele-vancouver-biathlon-staffel-riesenslalom-eishockey-kanada-deutschland,seite=3.html
Und der Schweizer zeigte ihnen, wie es geht. Carlo Janka holte seine erste olympische Medaille - und gleich die goldene
© Getty
4/24
Und der Schweizer zeigte ihnen, wie es geht. Carlo Janka holte seine erste olympische Medaille - und gleich die goldene
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-12-23-februar/olympische-spiele-vancouver-biathlon-staffel-riesenslalom-eishockey-kanada-deutschland,seite=4.html
Die Freude bei der deutschen Biathlonstaffel war riesig. Auch ohne Magdalena Neuner holten Kati Wilhelm, Simone Hauswald, Martina Beck und Andrea Henkel Bronze
© Getty
5/24
Die Freude bei der deutschen Biathlonstaffel war riesig. Auch ohne Magdalena Neuner holten Kati Wilhelm, Simone Hauswald, Martina Beck und Andrea Henkel Bronze
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-12-23-februar/olympische-spiele-vancouver-biathlon-staffel-riesenslalom-eishockey-kanada-deutschland,seite=5.html
Gold holte verdient das russische Team mit Swetlana Sleptsowa, Anna Bogaliy-Titovets, Olga Medwetsewa und Olga Zaitsewa. Zweiter wurde Frankreich
© Getty
6/24
Gold holte verdient das russische Team mit Swetlana Sleptsowa, Anna Bogaliy-Titovets, Olga Medwetsewa und Olga Zaitsewa. Zweiter wurde Frankreich
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-12-23-februar/olympische-spiele-vancouver-biathlon-staffel-riesenslalom-eishockey-kanada-deutschland,seite=6.html
Sven Kramer fuhr ein grandioses Rennen und übernahm mit vier Sekunden Vorsprung die Führung...
© Getty
7/24
Sven Kramer fuhr ein grandioses Rennen und übernahm mit vier Sekunden Vorsprung die Führung...
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-12-23-februar/olympische-spiele-vancouver-biathlon-staffel-riesenslalom-eishockey-kanada-deutschland,seite=7.html
... bis er erfuhr, dass er disqualifiziert worden ist. Sein Trainer hatte ihm die falsche Bahn zugewiesen und den Goldtraum zerstört
© Getty
8/24
... bis er erfuhr, dass er disqualifiziert worden ist. Sein Trainer hatte ihm die falsche Bahn zugewiesen und den Goldtraum zerstört
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-12-23-februar/olympische-spiele-vancouver-biathlon-staffel-riesenslalom-eishockey-kanada-deutschland,seite=8.html
Nutznießer und Olympiasieger über 10.000 Meter war daraufhin der Südkoreaner Lee Seung-Hoon
© Getty
9/24
Nutznießer und Olympiasieger über 10.000 Meter war daraufhin der Südkoreaner Lee Seung-Hoon
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-12-23-februar/olympische-spiele-vancouver-biathlon-staffel-riesenslalom-eishockey-kanada-deutschland,seite=9.html
Iwan Skobrew holte sich die Silbermedaille, Bob de Jong lief zu Bronze
© Getty
10/24
Iwan Skobrew holte sich die Silbermedaille, Bob de Jong lief zu Bronze
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-12-23-februar/olympische-spiele-vancouver-biathlon-staffel-riesenslalom-eishockey-kanada-deutschland,seite=10.html
Skicross: Ashleigh McIvor fuhr das Rennen ihres Lebens und bewältigte den Parcour am besten. Gold also für die Freestylerin aus Kanada
© Getty
11/24
Skicross: Ashleigh McIvor fuhr das Rennen ihres Lebens und bewältigte den Parcour am besten. Gold also für die Freestylerin aus Kanada
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-12-23-februar/olympische-spiele-vancouver-biathlon-staffel-riesenslalom-eishockey-kanada-deutschland,seite=11.html
Die weiteren Medaillen schnappten sich Hedda Berntsen (l.) und Marion Josserand (r.)
© Getty
12/24
Die weiteren Medaillen schnappten sich Hedda Berntsen (l.) und Marion Josserand (r.)
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-12-23-februar/olympische-spiele-vancouver-biathlon-staffel-riesenslalom-eishockey-kanada-deutschland,seite=12.html
Beim Teamwettbewerb der Nordisch Kombinierer hatte am Ende die österreichische Mannschaft die Nase vorn
© Getty
13/24
Beim Teamwettbewerb der Nordisch Kombinierer hatte am Ende die österreichische Mannschaft die Nase vorn
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-12-23-februar/olympische-spiele-vancouver-biathlon-staffel-riesenslalom-eishockey-kanada-deutschland,seite=13.html
Gold geht also an Bernhard Gruber, David Kreiner, Felix Gottwald und Mario Stecher
© Getty
14/24
Gold geht also an Bernhard Gruber, David Kreiner, Felix Gottwald und Mario Stecher
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-12-23-februar/olympische-spiele-vancouver-biathlon-staffel-riesenslalom-eishockey-kanada-deutschland,seite=14.html
Zweitplatzierter USA feierte die Silbermedaille mit Fans, Familie und Freunden
© Getty
15/24
Zweitplatzierter USA feierte die Silbermedaille mit Fans, Familie und Freunden
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-12-23-februar/olympische-spiele-vancouver-biathlon-staffel-riesenslalom-eishockey-kanada-deutschland,seite=15.html
Für das deutsche Team um Björn Kircheisen (26), Tino Edelmann (24), Eric Frenzel (21) und Johannes Rydzek (18) reichte es zu Bronze
© Getty
16/24
Für das deutsche Team um Björn Kircheisen (26), Tino Edelmann (24), Eric Frenzel (21) und Johannes Rydzek (18) reichte es zu Bronze
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-12-23-februar/olympische-spiele-vancouver-biathlon-staffel-riesenslalom-eishockey-kanada-deutschland,seite=16.html
Für die Schweizer Fans wurde das Eishockey-Match gegen Weißrussland zu einem wahren Nervenkrimi
© Getty
17/24
Für die Schweizer Fans wurde das Eishockey-Match gegen Weißrussland zu einem wahren Nervenkrimi
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-12-23-februar/olympische-spiele-vancouver-biathlon-staffel-riesenslalom-eishockey-kanada-deutschland,seite=17.html
Am Ende gewannen die Schweizer nach Penaltyschießen 3:2. Damit sind sie im Viertelfinale
© Getty
18/24
Am Ende gewannen die Schweizer nach Penaltyschießen 3:2. Damit sind sie im Viertelfinale
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-12-23-februar/olympische-spiele-vancouver-biathlon-staffel-riesenslalom-eishockey-kanada-deutschland,seite=18.html
Deutschland bekam im Achtelfinale von Kanada die erwartete Klatsche. Dennoch, im ersten Drittel kassierten sie nur ein Tor
© Getty
19/24
Deutschland bekam im Achtelfinale von Kanada die erwartete Klatsche. Dennoch, im ersten Drittel kassierten sie nur ein Tor
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-12-23-februar/olympische-spiele-vancouver-biathlon-staffel-riesenslalom-eishockey-kanada-deutschland,seite=19.html
Eishockey-Kommentator Tom Scheunemann sagte zu diesem kanadischen Fan nur: "Der hat wohl ganz andere Probleme" - Wo er Recht hat, hat er Recht
© Getty
20/24
Eishockey-Kommentator Tom Scheunemann sagte zu diesem kanadischen Fan nur: "Der hat wohl ganz andere Probleme" - Wo er Recht hat, hat er Recht
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-12-23-februar/olympische-spiele-vancouver-biathlon-staffel-riesenslalom-eishockey-kanada-deutschland,seite=20.html
Für die Bobfahrerinnen lief es in den beiden ersten Läufen nicht optimal. Cathleen Martini und Romy Logsch liegen zwar auf dem Bronzerang, aber...
© Getty
21/24
Für die Bobfahrerinnen lief es in den beiden ersten Läufen nicht optimal. Cathleen Martini und Romy Logsch liegen zwar auf dem Bronzerang, aber...
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-12-23-februar/olympische-spiele-vancouver-biathlon-staffel-riesenslalom-eishockey-kanada-deutschland,seite=21.html
... Olympiasiegerin Sandra Kiriasis und Anschieberin Christin Senkel landeten nur auf dem fünften Rang
© Getty
22/24
... Olympiasiegerin Sandra Kiriasis und Anschieberin Christin Senkel landeten nur auf dem fünften Rang
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-12-23-februar/olympische-spiele-vancouver-biathlon-staffel-riesenslalom-eishockey-kanada-deutschland,seite=22.html
Nach dem Pflichtprogramm liegt die Südkoreanerin Yu-Na Kim auf Platz eins. Knappe fünf Punkte hinter hier lauert die Japanerin Mao Asada
© Getty
23/24
Nach dem Pflichtprogramm liegt die Südkoreanerin Yu-Na Kim auf Platz eins. Knappe fünf Punkte hinter hier lauert die Japanerin Mao Asada
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-12-23-februar/olympische-spiele-vancouver-biathlon-staffel-riesenslalom-eishockey-kanada-deutschland,seite=23.html
Die schwerste Darbietung ihres Lebens hatte die Kanadierin Joannie Rochette. Die Trauer um ihre plötzlich verstorbene Mutter überwog natürlich die Freude über den dritten Platz
© Getty
24/24
Die schwerste Darbietung ihres Lebens hatte die Kanadierin Joannie Rochette. Die Trauer um ihre plötzlich verstorbene Mutter überwog natürlich die Freude über den dritten Platz
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-12-23-februar/olympische-spiele-vancouver-biathlon-staffel-riesenslalom-eishockey-kanada-deutschland,seite=24.html
 

Traum vom Finale

Eindhoven soll noch lange nicht Endstation für den HSV sein, ganz Hamburg träumt vom Finale am 12. Mai im eigenen Stadion. "Unser großes Ziel ist es, nicht nur die nächste Runde zu erreichen, sondern am Ende das Finale hier bei uns in der Arena zu spielen", sagt der Brasilianer Ze Roberto.

Der Mittelfeldspieler, der nach seiner langen Verletzungspause jüngst gegen Eintracht Frankfurt erstmals wieder über 90 Minuten spielte, soll wieder zum Dreh- und Angelpunkt des HSV-Spiels werden.

"Ich bin froh, dass Ze wieder dabei ist. Er kann einen Ball halten und das Spiel beruhigen", ergänzte Labbadia. Die Zahlen sprechen dabei für sich. Mit Ze Roberto holte der HSV 24 Punkte aus 13 Spielen, ohne den Brasilianer sprangen nur noch 16 Punkte in 10 Partien heraus.

Wochen der Wahrheit

Die Rückkehr Ze Robertos ist umso wichtiger, zumal mit dem Spiel in Eindhoven für den HSV die Wochen der Wahrheit beginnen.

Bereits am Sonntag spielen die Hanseaten bei Rekordmeister Bayern München, zwei Wochen später geht es zu Spitzenreiter Bayer Leverkusen. "Das können wegweisende Spiele für uns werden. Ich denke immer positiv und gehe davon aus, dass es danach gut für uns aussieht", sagt Abwehrspieler David Rozehnal.

Der Gegner aus Eindhoven hat indes am Wochenende auch ein wenig geschwächelt. Zwar blieb die Mannschaft von Fred Rutten auch im 24. Ligaspiel ungeschlagen, das 1:1 gegen den Tabellen-14. Sparta Rotterdam war aber eher als Rückschlag im Titelrennen zu werten.

Hamburg feiert Arbeitssieg gegen Eindhoven


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.