Fussball

Europa-League-Spiele künftig auch auf Sky

SID
Schachtjor Donezk ist der letzte Gewinner des UEFA-Pokals
© Getty

Der Sender Sky hat sich die Rechte an der Europa-League-Übertragung gesichert. Der Premierenachfolger wird alle Spiele der Bundesligisten sowie internationale Spitzenspiele zeigen.

Der Premiere-Nachfolger Sky wird alle Spiele mit deutscher Beteiligung in der neuen Europa League live im Fernsehen übertragen.

Der Bezahlsender sicherte sich die Rechte für alle 205 Spiele in dem Nachfolge-Wettbewerb des UEFA-Cups für die kommenden drei Jahre. Im Mittelpunkt stehen neben den Auftritten der Bundesligisten die internationalen Spitzenspiele.

"Das ist eine perfekte Erweiterung unseres erstklassigen Fußball-Angebotes", sagte Carsten Schmidt, Vorstand Sport der Premiere AG. Im Free TV hat sich Sat.1 die Rechte an dem Wettbewerb gesichert.

UEFA Europa League: Rahmenterminplan für 2009/2010

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung