Fussball

Island gegen Türkei: Die EM-Qualifikation heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Die Türkei ist heute zur EM-Qualifikation in Island zu Gast.
© getty

Am heutigen Dienstag treffen in der EM-Qualifikation Island und die Türkei aufeinander. Alles was ihr zur Begegnung wissen müsst und wo ihr die Partie live verfolgen könnt, erfahrt ihr hier bei SPOX.

Sicher dir jetzt deinen kostenlosen Probemonat auf DAZN und verfolge die Qualifikation zur EM 2020 live mit.

Bereits im Vorfeld der Partie sorgten Probleme bei der Einreise für Empörung auf türkischer Seite. Nach verzögerten Pass- und Gepäckkontrollen, die die türkische Nationalmannschaft über sich ergehen lassen musste, schaltete sich sogar das türkische Außenministerium ein und bezeichnete die Behandlung als "inakzeptabel". Des Weiteren sorgte eine Reinigungsbürste bei der Ankunft am Flughafen von Reykjavik für riesiges Aufsehen.

Island - Türkei: Spielort, Anpfiff und Schiedsrichter

Das erste direkte Duell zwischen Island und der Türkei findet in Islands Hauptstadt Reykjavik statt. Als Austragungsort fungiert das Nationalstadion Laugardalsvöllur, welches mit einer Gesamtkapazität von 15.000 Zuschauerplätzen ausgestattet ist.

Abgesehen von der Partie Kasachstan - San Marino und dem Duell Aserbaidschan - Slowakei werden alle heutigen EM-Qualifikationsspiele im späten Abend-Termin angepfiffen. Anstoß des Spiels Island - Türkei ist um 20.45 Uhr.

Um faire und gerechte Verhältnisse soll sich ein polnisches Schiedsrichter-Team kümmern. Dieses Schiedsrichter-Gespann hat die UEFA nach Island geschickt:

  • Schiedsrichter: Szymon Marciniak
  • Schiedsrichterassistenten: Paweł Sokolnicki, Tomasz Listkiewicz
  • Vierter Offizieller: Tomasz Musiał

Island gegen Türkei live auf DAZN

Wer auf eine Live-Übertragung der Partie im TV hofft, wird leider enttäuscht. Das Qualifikationsspiel Island - Türkei wird ausschließlich beim Streaming-Anbieter DAZN zu sehen sein, der die Live-Begegnung exklusiv und in voller Länge an alle deutschen, österreichischen und Schweizer Zuschauer bringt.

Pünktlich zu Spielbeginn, um 20.45 Uhr, meldet sich DAZN-Kommentator Marcel Seufert zu Wort und führt euch durch die Partie Island - Türkei. Abrufen könnt ihr das Live-Spiel via Smartphone oder auch Tablett. Natürlich könnt ihr das Spiel ebenso, sofern vorhanden, mittels Smart-TV auf dem großen Bildschirm verfolgen.

Vom Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Estland abgesehen, strahlt DAZN alle anstehenden EM-Qualifikationsspiele live und in voller Länge per Stream aus.

Sofern ihr noch ohne DAZN-Abo seid, könnt ihr euch noch heute den kostenfreien DAZN-Testmonat holen, welcher erst nach 30 Tage in eine kostenpflichtiges Monats-Mitgliedschaft umgewandelt wird.

Island - Türkei: Die Übertragung im Liveticker

Selbstverständlich ist SPOX heute ebenfalls mit von der Partie. In Form des SPOX-Livetickers habt ihr die Möglichkeit, das komplette Spielgeschehen der Partie Island - Türkei hautnah zu erleben. Chancen, Tore, Spielerwechsel, Verwarnungen: Im Liveticker verpasst ihr keine entscheidende Aktion des Spiels Island - Türkei.

Hier geht's zum Liveticker des Qualifikationsspiels Island - Türkei. Darüber hinaus könnt ihr alle anderen Parallelspiele in der Live-Konferenz von SPOX verfolgen, die ihr hier abrufen könnt.

Island vs. Türkei: Die Vorschau

Zum Länderspiel-Duell Island - Türkei kam es in der Summe ganze zehnmal. Der erste Direkt-Vergleich beider Nationalteams datiert noch vom 12.10.1994, als die türkische Auswahl die isländische Nationalmannschaft mit 5:0 deklassierte.

Island ist punktgleich mit Frankreich und könnte durch einen Sieg mit dem heutigen Gegner tabellarisch gleichziehen. Ein Dreier der Türkei hingegen würde den Punkte-Abstand zwischen beiden Nationalmannschaften auf sechs Punkte anwachsen lassen.

Island empfängt den Gruppenersten mit einer Differenz von 3:4-Toren. Im Gegensatz zu den Isländern konnte die türkische Defensive zuletzt immer wieder glänzen. Nach drei absolvierten Spieltagen steht die Mannschaft von Senol Günes noch ohne Gegentor da.

Island gegen Türkei: Die voraussichtlichen Aufstellungen

  • Island: Halldorsson - Skulason, Sigurdsson, Arnason, Hermansson - Sigurjonsson, Gunnarsson, Bjarnason, Gudmunsson - Sigurdsson, Kjartansson
  • Türkei: Günok - Kaldirim, Ayhan, Demiral, Celik - Tekdemir - Karaman, Toköz, Kahveci, Ünder - Yilmaz

EM-Qualifikation: Die Gruppe H im Überblick

Die Türkei führt mit neun Punkten aus drei Spielen die Tabelle an. Island liegt mit sechs Punkten auf Platz drei.

PlatzMannschaftSpieleS-U-NTorePunkte
1Türkei33-0-08:09
2Frankreich32-0-18:36
3Island32-0-13:46
4Albanien31-0-23:33
5Moldawien31-0-22:83
6Andorra30-0-30:60
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung