Mittwoch, 11.06.2008

EM 2008

Wilhelmsson verletzt sich

Salzburg - Schweden muss für die weiteren Spiele bei der Europameisterschaft auf Mittelfeldspieler Christian Wilhelmsson verzichten.
Beim 2:0-Sieg über Griechenland erlitt der rechte Flügelspieler bei einem Sprint eine Muskelverletzung im hinteren linken Oberschenkel.
 
 

schweden, wilhelmsson
© Getty

Wilhelmsson musste eine Viertelstunde vor Ende deswegen den Platz verlassen. "Christian hat sich eine Sehne gerissen und wird für das restliche Turnier ausfallen", bestätigte Schwedens Mannschaftsarzt Anders Valentin.

Trainer Lars Lagerbäck hatte sich schon am Vorabend pessimistisch geäußert, dass Wilhelmsson gegen Spanien und danach gegen Russland zur Verfügung stehen wird. "Ich bin nicht sicher, ob er gegen Spanien und Russland spielen kann. Natürlich ist das ein Wermutstropfen", sagte Lagerbäck.

Ibrahimovic erleichtert 

Mit großer Erleichterung reagierte dagegen Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic auf sein erstes Länderspieltor seit dem 12. Oktober 2005. Ibrahimovic hatte in der 67. Minute nach einem Doppelpass mit Henrik Larsson per Distanzschuss getroffen.

"Das war wunderbar, das sieht man auch auf den Fernsehbildern", schilderte der Angreifer von Italiens Meister Inter Mailand seine Gefühle nach dem 19. Treffer im 51. Länderspiel. "Ich bin wahnsinnig erleichtert und froh. Es war der beste Zeitpunkt, dieses Tor zu machen", fügte er hinzu.

Nur fünf Minuten später nahm Lagerbäck seinen Star, der noch unter leichten Knieproblemen leidet, vom Platz. "Er hat mir gesagt, dass er sich etwas müde fühlte", erklärte Lagerbäck, der von einem Einsatz des Torjägers gegen Spanien aber fest ausgeht.


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.