Tschechischer Betreuer bestohlen

SID
Dienstag, 10.06.2008 | 14:24 Uhr
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Seefeld - Ein Diebstahl im Teamhotel der tschechischen Nationalmannschaft in Seefeld sorgt für Aufregung. Die österreichische Polizei vernimmt das Personal.

"Es stimmt. Unsere Kriminalbeamten ermitteln vor Ort", sagte Polizeisprecher Manfred Dummer. "Wir führen derzeit Vernehmungen beim Personal durch und machen kriminaltechnische Untersuchungen."

Bereits am Montag wurde einem Betreuer aus seinem Zimmer im streng abgeschirmten Bereich des Hotels Dorint ein anscheinend größerer Geldbetrag gestohlen. Der Name des Betroffenen und die Höhe der Summe sind nicht bekannt.

Um die Vorbereitung und Konzentration der Spieler auf die zweite Gruppenpartie gegen Portugal am Mittwoch nicht zu stören, wurde der Diebstahl zunächst geheim gehalten..

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung