Hiddink-Team heiß auf Griechen-Spiel

Russlands Kapitän will Griechen heimschicken

SID
Donnerstag, 12.06.2008 | 15:47 Uhr
EM 2008, Russland, Fussball,Semak
© DPA
Advertisement
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Leogang - Russlands Auswahl will sich bei ihren Anhängern für die EM-Auftaktpleite gegen Spanien mit dem Sturz von Titelverteidiger Griechenland rehabilitieren.

"Wir müssen die Griechen heimschicken. Das erwarten auch unsere Fans, denn sie wollen genauso wie wir nicht noch einmal eine Enttäuschung wie gegen Spanien erleben", sagte Kapitän Sergej Semak im Trainingsquartier in Leogang.

Russlands Sportminister Witali Mutko kam extra zum Training um der Sbornaja nach der 1:4- Auftaktniederlage gegen Spanien Mut zuzusprechen.

Fan-Unterstützung gefordert

"Natürlich ist jeder enttäuscht, aber wir müssen unsere Auswahl weiter unterstützen, denn auf sie wartet nun eines der wichtigsten Spiele der Verbandsgeschichte", sagte der Sportfunktionär, der auch Präsident des russischen Fußball-Verbandes ist.

Welche taktischen Konsequenzen Trainer Guus Hiddink beim Spiel am Samstag in Salzburg aus dem 1:4 gegen die Spanier zieht, ist noch offen.

Saenko darf auf Einsatz hoffen 

Weiterhin nicht dabei ist der gesperrte Offensivstar Andrej Arschawin von UEFA-Cup-Sieger Zenit St. Petersburg, er darf erst im letzten Vorrundenspiel gegen Schweden auflaufen.

Nicht zum Einsatz gekommen war Stürmer Iwan Saenko von Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg. Der Vereinskollege von Griechenlands Angreifer Angelos Charisteas wurde von Hiddink im Training aber zuletzt voll gefordert und erhielt immerhin ein anerkennendes Schulterklopfen vom niederländischen Coach.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung