EM 2008

"Little Italy" vor dem Spanien-Duell

SID
Donnerstag, 19.06.2008 | 15:55 Uhr
em 2008, fußball, italien
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Oberwaltersdorf - Italienisches "Dolce Vita" mit a "bisserl Wiener Schmäh" - vor den Toren Wiens hat der Weltmeister sein kleines "Little Italy" aufgebaut. Für die Mannschaft, die Tifosi, die Sponsoren und alle Italien-Fans.

Wienerisch granteln im "Casa Azzurri" in Oberwaltersdorf allenfalls die Sicherheitsleute - alles andere ist "molto italiano". Und zum Viertelfinale gegen Spanien wird das italienische Haus aus allen Nähten platzen.

Fernab von Mammas Pasta-Töpfen sollen sich die Italiener bei dieser Europameisterschaft in Österreich ganz wie zu Hause fühlen und auf einer Großbildleinwand die EM-Spiele der Azzurri verfolgen können.

Rege Diskussion an der Bar

Vorbei an den Hostessen in azurblauen Italia-Trikots geht es in das Foyer des "Casa Azzurri". Linker Hand wird im Büro des Verbands-Sekretariats gearbeitet. Auf der rechten Seite ist bedeutend mehr los. Dort faucht nämlich die große Kaffeemaschine - das Herzstück einer jeden italienischen Bar. Hier treffen sich die weit über 100 italienischen Journalisten, zum morgendlichen Cappuccino.

Die tagesaktuelle "La Gazzetta dello Sport" liegt bereits druckfrisch auf dem Tresen. Und noch bevor Italiens Fußballgötter in ihrem nahen Quartier in Schloss Weikersdorf in Baden zum Morgentraining ins Stadion von Admira Wacker in Maria Enzersdorf aufbrechen, diskutieren die Reporter hier über die Situation in der Squadra Azzurra, was zu EM-Zeiten gleichbedeutend mit der Lage der Nation ist. Wer ist fit, wer wird spielen, welche geheime Taktik hat Trainer Roberto Donadoni ausgeklügelt? An der Bar bleibt nichts geheim.

Pasta, Vino und Olivenöl

Gleich gegenüber lockt mittags feinster Parma-Schinken. Dann aber haben die Journalisten keine Zeit, denn nach den Pressekonferenzen mit Trainer oder Spielern am Mittag schwirren sie aus. Die Radio- und Fernsehleute in ihre eigens aufgebauten Studios und die schreibende Zunft in das angegliederte Pressezentrum in der alten "Österreichischen Bettfedernfabrik", heutzutage ein Veranstaltungszentrum.

Dann haben die geladenen Gäste der Sponsoren das "Casa Azzurri" für sich. Jetzt laufen die Promis auf. Im Restaurant werden sie fürstlich mit Leckereien der "cucina italiana" verwöhnt. Pasta, Vino, Olivenöl und die guten Tomaten aus Süditalien haben sie tonnenweise aus der Heimat mitgebracht.

Cannavaro fiebert mit

Alles im "Casa Azzurri" ist in den italienischen Farben Grün, Weiß und Rot sowie im klassischen azurblau gehalten. An den Wänden hängen die überlebensgroßen Jubel-Bilder der Weltmeister von 2006 in Berlin. Da streckt Kapitän Fabio Cannavaro noch den WM-Pokal gen Himmel. In den letzten Tagen hielt er nach seinem Bänderriss nur Krücken in Händen.

Aber bis zum möglichen Finale am 29. Juni in Wien wird der Neapolitaner nach seiner Operation wieder richtig laufen können. Und sollten die Weltmeister auch noch den EM-Titel gewinnen, wird im "Casa Azzurri" eine "Grande festa italiana" steigen - mit Italiens Fußball-Idol Cannavaro mitten drin.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung