Italiener vergessen Perrotta in Wien

SID
Montag, 16.06.2008 | 19:31 Uhr
EM 2008, Fussball, Italien, Perrotta
© DPA
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Wien - An ihrem freien Abend vor dem entscheidenden Gruppen-Duell bei der Europameisterschaft mit Frankreich haben die Italiener Simone Perrotta in Wien vergessen.

Der Mittelfeldakteur habe am Sonntagabend kurz nach 23 Uhr die Abfahrt des Mannschafts-Busses am Hotel der Spielerfrauen verpasst, berichtete die Zeitung "Österreich".

Daraufhin habe der Römer die Wiener Polizei um Hilfe gebeten. Zwei Beamte hätten mit dem Italiener an Bord eines Streifenwagens den Teambus verfolgt und ihn schließlich kurz vor dem Team-Quartier der Weltmeister in Baden bei Wien eingeholt.

Perrotta habe sich wohl nicht von seiner Frau Lorena trennen können, mutmaßte das Blatt.

Alle anderen pünktlich

Die übrigen Italiener seien dagegen pünktlich gewesen. Bayern Münchens Stürmerstar Luca Toni habe den freien Abend für einen Stadtbummel mit seiner Verlobten Marta Checchetto genutzt. Torhüter Gianluigi Buffon habe die Zeit mit seiner Verlobten Alena Seredova und dem gemeinsamen Sohn Tomas verbracht.

Abwehrspieler Christian Panucci schlenderte mit Freundin Rosaria durch die Gassen der österreichischen Hauptstadt. Und Panuccis Verteidiger-Kollege Marco Materazzi machte gleich einen Ausflug mit der ganzen Familie.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung