Wegen Adduktorenbeschwerden:

Hiddink hofft auf Einsatz von Pawljutschenko

SID
Freitag, 13.06.2008 | 13:47 Uhr
EM 2008, Fussball, Russland, Pawljutschenko
© DPA
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Salzburg - Russlands Nationaltrainer Guus Hiddink hofft noch auf den Einsatz von Stürmer Roman Pawljutschenko im EM-Vorrundenspiel am Samstag gegen Griechenland.

Der Angreifer leidet unter Adduktorenbeschwerden und wäre nach Pawel Pogrebnjak und Andrej Arschawin schon der dritte gravierende Ausfall in der Offensive.

Sollte Pawljutschenko fehlen, gebe es andere Optionen, erklärte Hiddink in Salzburg. Der Niederländer sprach mit Blick auf Samstag vom "Tag der Wahrheit". Sowohl Russland als auch Titelverteidiger Griechenland droht nach ihren Auftaktniederlagen das vorzeitige EM-Aus.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung