Sonntag, 08.06.2008

Mann im Blickpunkt

Frankreichs Lilian Thuram

Zürich - Zinedine Zidane schaffte 14, Jürgen Klinsmann und Thomas Häßler brachten es immerhin auf 13. Doch so viel EM-Spiele wie Lilian Thuram hat bisher kein anderer Fußball-Profi bestritten.

Frankreich, Fußball, EM 2008, Thuram
© DPA

Im ersten Gruppenspiel der Gruppe C gegen Rumänien in Zürich will der Franzose seine insgesamt 15. Partie bei einer kontinentalen Endrunde bestreiten.

Damit wird der 140-malige Nationalspieler alleiniger Rekordhalter vor seinem Landsmann Zidane, dem Tschechen Karel Poborsky, dem Portugiesen Luis Figo und Torhüter Edwin van der Sar, der im Spiel der Niederländer gegen Italien zum 14. Mal dabei ist. "Man spielt nicht, um eine Spur in der Geschichte zu hinterlassen. Man spielt, um der Beste zu sein", kommentierte Thuram die Rekordzahl.

Sein größtes Turnier 

14 Jahre nach seinem Debüt in der Equipe Tricolore steht der 35 Jahre alte Abwehrspieler vom FC Barcelona vor seinem wohl letzten großen Turnier. Ursprünglich hatte er seine internationale Karriere bereits nach der EURO 2004 beendet. Doch Trainer Raymond Domenech überredete ihn zu einem Comeback.

Der auf Guadeloupe geborene Thuram, der 2003 von höchster Stelle in den "Rat für Integration" berufen worden war, gilt als Intellektueller und Kritiker von Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy.

Als der damalige Innenminister im Herbst 2005 bei den Unruhen in den Pariser Vorstädten die Bewohner der betroffenen Siedlungen sinngemäß als "Abschaum" bezeichnete, ergriff Thuram erbost Partei für die Immigranten.


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.