Freitag, 30.05.2008

Österreich

Fußballfans befürchten Blamage

Wien - EM-Gastgeber Österreich hat im eigenen Land ganz schlechte Karten. Die Fans der Alpenrepublik befürchten bei der Europameisterschaft eine Blamage ihrer Mannschaft.

Fußball, EM, Fans, Österreich
© Getty

Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Abteilung Sportsoziologie am Institut für Sportwissenschaft der Uni Wien. Insgesamt werden dem Nationalteam nur geringe Chancen eingeräumt.

Für die Untersuchung wurden 60 in Wien lebende Fußballfans, die regelmäßig Spiele besuchen, befragt.

Begründeter Pessimismus

Als Hauptgrund für die Schwächen des österreichischen Fußballs wird von den Fans in erster Linie die hohe Präsenz zweitklassiger ausländischer Spieler angeführt.

Außerdem wurden "eine nicht entsprechende körperliche Verfassung", die "Überbezahlung der Spieler", "zu geringe Motivation und Selbstvertrauen" oder "spielerische und technische Mängel" genannt.

Fans freuen sich auf Fußballfeste

Insgesamt wird die EM von den Fans positiv gesehen. Vorteile sehen sie in der Mischung aus Internationalität, Wirtschaftlichkeit und Event sowie in den Investitionen in die Infrastruktur.

Besonders freuen sich die Fans aufs Feiern, die Fanmeilen, schöne Spiele und speziell auf das Vorrunden-Duell zwischen Österreich und Deutschland am 16. Juni in Wien.


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.