Mittwoch, 28.05.2008

EM 2008

Keine Veränderungen bei Tschechiens Kader

Prag - Tschechien tritt bei der Europameisterschaft mit dem erwarteten Kader an. Nationaltrainer Karel Brückner kündigte nach dem 2:0-Testspielsieg gegen Litauen in Prag an: "Es gibt keine gesundheitlichen Probleme, es gibt also keinen Grund, das Aufgebot zu ändern."

Brückner, Tschechien, EM 2008
© DPA

In Jan Koller, Tomas Galasek, Torhüter Jaromir Blazek (alle 1. FC Nürnberg), David Jarolim (Hamburger SV), Martin Fenin (Eintracht Frankfurt) und Rudolf Skacel (Hertha Berlin) stehen gleich sechs Bundesliga-Profis im 23 Spieler umfassenden Aufgebot.

El Kapitan und sein Stellvertreter

Tomas Ujfalusi vom AC Florenz wird bei der EM Kapitän. Der 30 Jahre alte Verteidiger ersetzt den eigentlichen Mannschaftsführer Tomas Rosicky, der bei dem Turnier vom 7. bis 29. Juni wegen einer langwierigen Knieverletzung nicht dabei sein kann.

"Das ist eine Ehre für mich", sagte Ujfalusi, der früher auch beim Hamburger SV spielte. "Sobald Rosicky zurückkehrt, wird er wieder Kapitän." Brückner wählte den mit 67 Länderspielen zu den erfahrendsten tschechischen Nationalspielern zählenden Ujfalusi aus. Torhüter Petr Cech vom FC Chelsea wird sein Stellvertreter.

Freundschaftsspiel gegen Schottland

Die Tschechen bestreiten am 7. Juni in Basel das EM- Eröffnungsspiel gegen Gastgeber Schweiz. Außerdem trifft der Europameister von 1976 in der Gruppe A auf Portugal und die Türkei. Zuvor steht am 30. Mai ein Testspiel gegen Schottland auf dem Programm.

Das mit vielen Legionären bestickte Team erwartet nach eigenen Aussagen, mindestens die Gruppenphase zu überstehen.

Der Kader:

Tor: Jaromir Blazek (1. FC Nürnberg), Petr Cech (Chelsea FC), Daniel Zitka (RSC Anderlecht)

Abwehr: Zdenek Grygera (Juventus FC), Marek Jankulovski (AC Milan), Michal Kadlec (Sparta Prag), Radoslav Kovac (Spartak Moskau), Zdenek Pospech (FC Kopenhagen), David Rozehnal (Lazio Rom), Tomas Sivok (Sparta Prag), Tomas Ujfalusi (AC Florenz)

Mittelfeld: Tomas Galasek (1. FC Nürnberg), David Jarolim (Hamburger SV), Marek Matejovsky (Reading FC), Jaroslav Plasil (CA Osasuna), Jan Polak (RSC Anderlecht), Libor Sionko (FC Kopenhagen), Rudolf Skacel (Hertha Berlin), Stanislav Vlcek (RSC Anderlecht)

Sturm: Milan Baros (Portsmouth FC), Martin Fenin (Eintracht Frankfurt), Jan Koller (1. FC Nürnberg), Vaclav Sverkos (FC Ostrava).


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.