Mittwoch, 02.07.2008

Doping-Kontrollen bei der EM

Alle Proben negativ

Wien - Bei der Europameisterschaft hat es keine positiven Doping-Proben gegeben. Sämtliche ausgewerteten Proben aus dem Training und den 31 Spielen seien negativ gewesen, teilte die UEFA mit.

EM 2008, Fussball, Doping, Kontrolle
© Getty

Auch nach den Tests aus dem Finale gab es keine Beanstandungen. Vor und während der EM wurden 286 Proben von Sportlern entnommen. An dem Turnier hatten insgesamt rund 370 Fußballer teilgenommen.

Erstmals hatten die von der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) anerkannten Experten nicht nur den Urin, sondern auch das Blut der Sportler untersucht, um unter anderem auch Bluttransfusionen oder Wachstumshormone nachweisen zu können.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Früher stand Uwe Kamps selbst im Tor der Borussia, heute trainiert er ter Stegen

Kamps gibt Schützling ter Stegen Tipps

Philipp Lahm bejubelt mit Bastian Schweinsteiger seinen Treffer im EM-Halbfinale gegen die Türkei

UEFA zahlt wegen Bildausfall bei EM ans ZDF

Fußabll, Euro 2008, Maskottchen

Endbericht zur EM in Österreich veröffentlicht


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.