Mittwoch, 18.06.2008

EM 2008

Zwölf Fans kauften zuvor geklaute Tickets

Zürich - Die Polizei in Zürich ist einem Handel mit gestohlenen Tickets auf die Spur gekommen. Die zwölf Personen, die beim Spiel Italien - Frankreich im Letzigrund-Stadion festgenommen wurden, waren aber nicht wie zunächst vermutet die Diebe, sagte ein Polizeisprecher.

Die Italiener hatten unwissentlich auf dem Schwarzmarkt geklaute Eintrittskarten gekauft. Die Tickets waren zuvor im Zürcher Hotel der italienischen Mannschaft gestohlen worden.

Die Käufer der Tickets blieben später in einer Ausweiskontrolle hängen. Laut dem Sprecher hatten sie für die begehrten Karten Preise zwischen 1000 und 1500 Euro bezahlt.

Das könnte Sie auch interessieren
Früher stand Uwe Kamps selbst im Tor der Borussia, heute trainiert er ter Stegen

Kamps gibt Schützling ter Stegen Tipps

Philipp Lahm bejubelt mit Bastian Schweinsteiger seinen Treffer im EM-Halbfinale gegen die Türkei

UEFA zahlt wegen Bildausfall bei EM ans ZDF

Fußabll, Euro 2008, Maskottchen

Endbericht zur EM in Österreich veröffentlicht


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.