Dienstag, 10.06.2008

EM 2008

Go-go-Girls zur Fan-Unterhaltung

Innsbruck - Die EM-Stadt Innsbruck bietet ihren Fußballfans zu den Vorrundenspielen eine ungewöhnliche Unterhaltung an. Kurz vor dem ersten Match zwischen Spanien und Russland trafen auf dem Innsbrucker Flugplatz russische Go-go-Girls ein.

Sie sollen in den kommenden Tagen auf dem Landhausplatz in der Inn-Stadt die Stimmung unter den Fans anheizen. Gut betuchte russische Fußballfans machen inzwischen einen nicht unbeträchtlichen Teil der EM-Touristen in Innsbruck aus. Nach Angaben der Nachrichtenagentur "APA" sind für die Zeit der EURO 2008 allein 1400 Russen im Edel-Urlaubsort Seefeld untergebracht.

Zur Unterhaltung der zahlungskräftigen Gäste wurden nicht nur die leicht bekleideten Tänzerinnen eingeflogen. In den kommenden Tagen soll auch ein Ableger des Moskauer In-Clubs "Rai" seine Zelte in der Stadt aufschlagen.


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.