Schiedsrichter steht fest:

Fröjdfeldt leitet Deutschland gegen Portugal

SID
Mittwoch, 18.06.2008 | 12:20 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Wien - Peter Fröjdfeldt leitet das Viertelfinale der deutschen Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft gegen Portugal. Der Schwede wurde von der UEFA als Schiedsrichter für die Partie im Basler St. Jakob-Park benannt.

Für den 44-Jährigen ist es bereits der dritte Einsatz bei dem Turnier in Österreich und der Schweiz. Zuvor leitete er die Spiele Niederlande-Italien (3:0) und Türkei-Tschechien (3:2).

Das Viertelfinale zwischen Kroatien und der Türkei am Freitag in Wien pfeift Roberto Rosetti aus Italien. Der deutsche EM-Referee Herbert Fandel könnte frühestens am Wochenende zum Einsatz kommen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung