Sonntag, 15.06.2008

EM 2008

77.000 friedliche Fans in Innsbruck und Salzburg

Innsbruck - Die Spiele der Gruppe D bei der EM sind in Salzburg und Innsbruck auf den Fanmeilen der beiden Städte ohne größere Zwischenfälle und in bester Stimmung zu Ende gegangen.

EM 2008, Schweden, Fans
© DPA

In Innsbruck feierten nach Angaben der Nachrichtenagentur "APA" bis zu 65.000 Menschen. Das war ein absoluter Rekord für die Tiroler Hauptstadt. Kurzfristig mussten alle drei Public Viewing-Zonen wegen Überfüllung geschlossen werden.

In Salzburg meldeten die Veranstalter einen neuen Trend. Hier wurden von dem General-Konzessionär doppelt so viele nicht- alkoholische Getränke ausgeschenkt, wie Bier und Wein. In der Mozartstadt waren nur 12.000 Fans in den beiden Zonen gekommen.


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.