Mittwoch, 25.06.2008

Ticket-Schwarzmarkt bei der EM

300 illegale Tickets beschlagnahmt

Wien - Seit Beginn der Europameisterschaft am 7. Juni haben die Behörden in der Endspielstadt Wien 300 illegal angebotene Eintrittskarten beschlagnahmt. Allein vor dem Viertelfinalspiel Spanien gegen Italien wurden 155 Tickets kassiert, wie die Stadt Wien berichtete.

Nach Angaben des Magistrats kann der Verkauf von Eintrittskarten auf dem Schwarzmarkt für den Händler teuer werden. Die Strafe dafür betrage bis zu 800 Euro - und das Ticket werde konfisziert, hieß es.

Das könnte Sie auch interessieren
Früher stand Uwe Kamps selbst im Tor der Borussia, heute trainiert er ter Stegen

Kamps gibt Schützling ter Stegen Tipps

Philipp Lahm bejubelt mit Bastian Schweinsteiger seinen Treffer im EM-Halbfinale gegen die Türkei

UEFA zahlt wegen Bildausfall bei EM ans ZDF

Fußabll, Euro 2008, Maskottchen

Endbericht zur EM in Österreich veröffentlicht


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.