Gruppe D, 2. Spieltag

"Dieses Tor schmeckt besser"

SID
Samstag, 14.06.2008 | 22:59 Uhr
Schweden, Spanien
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

München/Innsbruck - Durch den späten Treffer von David Villa steht Spanien bereits nach zwei Spieltagen als Gruppenerster und Viertelfinalteilnehmer fest.

Die Stimmen zum 2:1-Sieg der Spanier gegen Schweden:

Luis Aragones (Trainer Spanien): "Wir haben die ersten 20 Minuten bestimmt und sind verdient in Führung gegangen. Danach haben wir den Faden etwas verloren und den Ausgleich kassiert. In der zweiten Hälfte haben wir versucht, die Entscheidung zu erzwingen. Ich denke, dass es ein verdienter Sieg war. Im letzten Spiel wird es einige Änderungen geben."

David Villa (Spanien): "Dieses Tor schmeckt besser als die drei im ersten Spiel. Wir waren die bessere Mannschaft, aber es war ein Arbeitssieg. Die Schweden waren mit dem Unentschieden zufrieden. Meine Tore sind nicht das Wichtigste. Ich freue mich natürlich darüber, aber das Wichtigste sind die sechs Punkte für die Mannschaft. Hoffentlich geht die Fiesta weiter, und hoffentlich bis zum 29. Juni."

Lars Lagerbäck (Trainer Schweden): "Das war unglaublich bitter. Wir hätten eigentlich einen Freistoß vor dem entscheidenden Tor bekommen müssen. Wir haben fantastisch gefightet und mussten uns die zweite Halbzeit einfach nur verteidigen. Aber wir können nicht klagen. Es ist klar, dass wir mit der Auswechslung von Ibrahimovic enorm an Durchschlagskraft verloren haben."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung