"Der bessere Holländer hat gewonnen"

Von SPOX
Samstag, 21.06.2008 | 23:55 Uhr
EM 2008, Niederlande, Russland, Basel, Viertelfinale
© Getty
Advertisement
Fed Cup Women National Team
Sa21.04.
Halbfinale! Kerber, Görges und Co. gegen Tschechien
Ligue 1
Nantes -
Rennes
Championship
Millwall -
Fulham
Ligue 1
Dijon -
Lyon
Primera División
Leganes -
La Coruna
J1 League
Kobe -
Nagoya
Primera División
Eibar -
Getafe
Premiership
Hibernian -
Celtic
Premier League
West Bromwich -
Liverpool
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Serie A
SPAL -
AS Rom
Championship
Ipswich -
Aston Villa
Premier League
Watford -
Crystal Palace
Primera División
Celta Vigo -
Valencia
Ligue 1
Marseille -
Lille
Serie A
Sassuolo -
Florenz
Super Liga
Radnicki Nis -
Roter Stern
Ligue 1
Amiens -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Monaco
Ligue 1
Metz -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Angers
Championship
Cardiff -
Nottingham
Serie A
AC Mailand -
Benevento
Copa del Rey
FC Sevilla -
FC Barcelona
Primeira Liga
Estoril -
Benfica
Primera División
Girona -
Espanyol
Serie A
Cagliari -
Bologna
Premier League
Arsenal -
West Ham
Ligue 1
Nizza -
Montpellier
Serie A
Udinese -
Crotone
Serie A
Chievo Verona -
Inter Mailand
Serie A
Lazio -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
FC Turin
Premier League
ZSKA Moskau -
FK Krasnodar
Primera División
Malaga -
Real Sociedad
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Man City -
Swansea
First Division A
Brügge -
Lüttich
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo

München - Der große Favorit nach der Vorrunde ist im EM-Viertelfinale ausgeschieden. Die Niederlande hatten gegen Russland mit 1:3 nach Verlängerung das Nachsehen und fahren nach Hause. Gegen den tollen Kombinationsfußball der Sbornaja hatte die Elftal keine Antwort parat.

SPOX.com hat die Stimmen zum Spiel gesammelt:

Guus Hiddink (Trainer Russland): "Ich bin so froh und stolz auf meine Mannschaft. Vor allem nach dem 1:1 hat das Team mental toll reagiert. Großes Kompliment auch in taktischer Hinsicht an das Team. Ivan Saenko hat dabei Giovanni van Bronckhorst gut im Spielaufbau gestört. Dabei hatten wir nur zwei Tage Zeit zur Vorbereitung und konnten nicht so intensiv im taktischen Bereich arbeiten. Dennoch haben wir es gut gemacht und eine große Leistung geboten. Die einzige Gefahr, die von den Niederländern ausging, waren ihre Standards. Jetzt brauchen wir erst einmal ein, zwei Tage Ruhe. Im Halbfinale entscheidet die Tagesform."

Marco van Basten (Trainer Niederlande): "Es ist schade, aber Russland hat verdient gewonnen. Wir haben unsere Chancen nicht genutzt. Nach den Umstellungen zur Pause wurde es zwar etwas besser, aber wir haben das Spiel nicht in den Griff bekommen. Zudem hatten wir physische Probleme. Am Ende fehlte uns die Kondition. Wir haben unser Bestes gegeben, aber es hat nicht gereicht. Damit kann ich leben."

Ivan Saenko (Spieler Russland): "Das kann ich alles noch nicht verstehen. Ich bin so froh. Das müssen wir jetzt erstmal genießen. Wir haben einen super Fußball gezeigt und bis zum Ende an uns geglaubt. Und mit Guus Hiddink haben wir einen super Trainer. Er sagt uns immer, dass wir jeden schlagen können."

Andrei Arschawin (Spieler Russland): "Ich bin überglücklich. Das ist einfach unglaublich, da fehlen mir die Worte. Wir haben alles gegeben, was wir konnten. Wir haben die Niederländer aggressiv erwartet, aber am Ende ist ihnen früher als uns die Puste ausgegangen. Der bessere Holländer hat gewonnen - unser Trainer."

Rafael van der Vaart (Spieler Niederlande): "Wir waren gut vorbereitet. Jedoch hat Russland gut gespielt und verdient gewonnen. Wir sind schwer reingekommen und haben in der ersten Halbzeit schlecht gespielt. Nach dem Rückstand wurde es besser und wir kamen zum Ausgleich. Wir haben zwar in der Vorrunde überragend gespielt, aber das zählt jetzt nichts mehr. Wir sind raus."

Joris Mathijsen (Spieler Niederlande): "Wir sind natürlich enttäuscht. Wir haben schlecht gespielt, zu viele Zweikämpfe verloren und zu viele Fehlpässe in unserem Spiel. Russland war stark und hat es super gemacht. Sie waren bis zum Schluss 100 Prozent fit - wir nicht. Wir haben eine super Vorrunde gespielt, wussten aber, dass es jetzt von neu beginnt."  

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung