Mittwoch, 11.06.2008

Stimmen zum Spiel

"Wir sind nicht der Favorit"

München - Portugal steht mit einem Bein im Viertelfinale. Dank eines 3:1-Sieges über Tschechien stehen für die Portugiesen nun sechs Punkte zu Buche.

em 2008, portugal, tschechien
© Getty

SPOX.com hat die Stimmen zum Spiel gesammelt:

Cristiano Ronaldo (Mittelfeldspieler Portugal): "Die Tschechen haben eine geschlossene Mannschaftsleistung abgeliefert. Mein Anteil war eher gering. In der ersten Hälfte war es sehr ausgeglichen. Jeder wusste, dass die Tschechen stark sind. Wir haben aber unsere Chancen genutzt und verdient gewonnen. Wir sind nicht Favorit, aber wir haben eine gute Mannschaft mit einem tollen Teamgeist. Wir können mit den Besten mithalten, aber das Wichtigste ist, nicht nur mit den Besten mitzuhalten, sondern vor allem Respekt vor den anderen Teams zu haben. Die Mannschaft war sehr gut, unser erstes Ziel ist zu 99 Prozent erreicht."

Luiz Felipe Scolari (Trainer Portugal): "Ich bin sehr erfreut, Kompliment an meine Mannschaft. Das war ein Sieg der ganzen Mannschaft. Ein Sieg wie dieser zeigt, dass unsere Arbeit Früchte trägt."

Fernando Meira (Abwehrspieler Portugal): "Wir haben gegen einen Mitfavoriten auf das Viertelfinale eine gute Partie gespielt. Die sechs Punkte, die wir bislang haben, sind hochverdient. Jetzt wollen wir unbedingt Gruppensieger werden."

Eusebio (Portugals Fußball-Ikone): "Portugal kann vom EM-Titel träumen, wir haben eine gute portugiesische Mannschaft gesehen, die einen Sieg für das portugiesische Volk vollbracht hat."

Tomas Ujfalusi (Abwehrspieler Tschechien): "Ich denke, dass wir besser als gegen die Schweiz gespielt haben. Wir haben gut mitgehalten und gut nach vorne gespielt. Auch hinten standen wir ganz gut, auch wenn wir das zweite Tor etwas unglücklich bekommen haben. Wenn wir ohne Koller spielen, muss man die Taktik ändern. Wir haben überhaupt keine langen Bälle gespielt. Dann mussten wir natürlich mehr riskieren, Portugal hat das ausgenutzt. Aber so ist Fußball: Im ersten Spiel haben wir nicht so gut gespielt und drei Punkte geholt, jetzt besser gespielt und keine Punkte eingefahren. Wir werden alles dafür tun, um das letzte Spiel gegen die Türkei zu gewinnen."

Karel Brückner (Trainer Tschechien): "Die Leistung heute war besser als in unserem ersten Match, aber wir hatten auch einen ausgezeichneten Gegner. Die Portugiesen haben mächtig Druck gemacht und einen exzellenten Fußball gespielt."


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.