Dienstag, 20.05.2008

EM 2008

Bundesliga-Quartett im griechischen Kader

Athen - Trainer Otto Rehhagel hat vier Bundesliga-Profis in den Kader von Titelverteidiger Griechenland für die Europameisterschaft vom 7. bis 29. Juni in Österreich und der Schweiz berufen.

Erwartungsgemäß nominierte der frühere Bundesliga-Coach die Frankfurter Ioannis Amanatidis und Sotirios Kyrgiakos, den Nürnberger Angelos Charisteas und Theofanis Gekas von Bayer Leverkusen für das 24-köpfige Aufgebot. Bis zum 28. Mai muss Rehhagel noch einen Spieler streichen.

Als Ziel des Europameisters von 2004 nannte der Trainer das Erreichen des Viertelfinales. Griechenland trifft in der Gruppe D auf Schweden, Russland und Spanien.

Der Kader:

Tor: Alexandros Tzorvas (OFI Kreta), Antonis Nikopolidis (Olympiakos Piräus), Konstantinos Chalkias (Aris Saloniki)

Abwehr: Giourkas Seitaridis (Atletico Madrid), Loukas Vyntra (Panathinaikos Athen), Christos Patsatzoglou (Olympiakos Piräus), Traianos Dellas (AEK Athen), Paraskevas Antzas (Olympiakos Piräus), Sotirios Kyrgiakos (Eintracht Frankfurt), Ioannis Goumas (Panathinaikos Athen), Vassilios Torosidis (Olympiakos Piräus), Nikos Spyropoulos (Panathinaikos Athen), Sokratis Papastathopoulos (AEK Athen)

Mittelfeld: Konstantinos Katsouranis (Benfica Lissabon), Angelos Basinas (RCD Mallorca), Alexandros Tziolis (Panathinaikos Athen), Georgios Karagounis (Panathinaikos Athen), Stylianos Giannakopoulos (Bolton Wanderers), Ioannis Amanatidis (Eintracht Frankfurt)

Angriff: Dimitris Salpingidis (Panathinaikos Athen), Angelos Charisteas (1. FC Nürnberg), Georgios Samaras (Celtic Glasgow), Theofanis Gekas (Bayer Leverkusen), Nikolaos Liberopoulos (AEK Athen)


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.