EM 2008

Gusenbauer wünscht sich Österreichs EM-Sieg

SID
Samstag, 24.05.2008 | 12:13 Uhr
EM 2008, Gusenbauer, Österreich
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Gremio -
Corinthians
Primera División
SoLive
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Innsbruck - Österreichs Bundeskanzler Alfred Gusenbauer (rechts im Bild) würde gern die Kicker seines Heimatlandes als kommenden Europameister sehen.

Dies gestand der fußballbegeisterte Sozialdemokrat zwei Wochen vor EM-Beginn am Rande eines Treffens mit Bayern-Chef Franz Beckenbauer in Oberndorf bei Kitzbühel.

Den Einzug ins Viertelfinale sollten die Rot-Weiß-Roten nach Ansicht von Beckenbauer schon schaffen. Falls es allerdings am 16. Juni zu einen "Konflikt" Deutschland gegen Österreich käme, dann solle der Bessere gewinnen - "und das ist meistens Deutschland", meinte der Bayern-Präsident.

Ganz große Stimmung

Beckenbauer, so die Nachrichtenagentur APA, geht davon aus, dass zur EM in Österreich und der Schweiz eine "ganz große Stimmung" herrschen wird.

"Es wird ein Renner, der selber läuft", meinte der Weltmeister von 1974 und Chef des Organisationskomitees der Fußball-WM 2006. Die EM beginnt am 7. Juni; das Finale ist am 29. Juni.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung