EM 2008

Griechenland mit gutem Start in EM-Vorbereitung

SID
Montag, 19.05.2008 | 22:25 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
Serie A
Sa21:00
Palmeiras -
Gremio
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Athen - Mit einem 2:0 gegen Zypern hat Otto Rehhagels griechische Nationalmannschaft einen guten Start in die EM-Vorbereitung gefeiert.

Vor knapp 22.000 Zuschauern in der Hafenstadt Patras war der 18-jährige Nachwuchsspieler Sotiris Ninis von Panathinaikos Athen bester Spieler. Ninis schoss in der 5. Minute das 1:0. Das 2:0 besorgte in der 59. Minute Katsouranis per Elfmeter.

Rehhagel hatte Ninis und weitere fünf Spieler der U-21 nominiert, weil zahlreiche Stammspieler, darunter die drei Bundesligaprofis Sotirios Kyrgiakos, Ioannis Amanatidis (Eintracht Frankfurt) und Angelos Charisteas (1. FC Nürnberg), fehlten. Der Leverkusener Theofanis Gekas spielte.

Am 25. Mai trifft die griechische Mannschaft in Budapest auf Ungarn. Danach steht ein Trainingslager in Frankfurt auf dem Programm, bevor das Team am 3. Juni nach Salzburg reist. Griechenland muss sich bei der EM in der Gruppe D mit Schweden, Russland und Spanien auseinandersetzen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung